GPT-Laborwert – Normalwerte, Abweichungen und Ursachen

In wenigen Klicks GPT-Wert mit Online-Arzt klären

Sie haben offene Fragen zu Ihrem Laborwert? Sprechen Sie jetzt per Video oder Telefon einen Facharzt online. Ganz ohne Warten & ohne Stress.

GPT-Laborwert

Was der Wert bedeutet, wann wird er bestimmt und auf was der Wert hinweist, erfahren Sie hier.

Kurzfassung

  • GPT ist ein Enzym, dass hauptsächlich in den Zellen der Leber vorkommt.
  • GPT gibt Aufschluss auf den Zustand der Leber.
  • Die Normalwerte unterscheiden sind geschlechtsabhängig.
  • Ursachen für erhöhte Werte sind Entzündungen und Schädigungen der Leber.

Was bedeutet der Wert? Was ist das?

GPT ist die Abkürzung für Glutamat-Pyruvat-Transaminase und wird auch aus Alanin-Aminotransferase bezeichnet (ALT, ALAT). Es handelt sich dabei um einen wichtigen Laborwert, der Aufschluss über die Leberfunktion gibt. GPT ist ein Enzym, dass am Abbau von Eiweißen beteiligt ist und kommt in hoher Konzentration im Zytoplasma der Leberzellen vor. Wenn diese Zellen aufgrund einer Erkrankung zerstört wird, wird GPT 

Es gibt noch viele weitere Leberenzyme, die bei Verdacht auf eine Leberschädigung betrachtet werden. Dazu gehören GOT und GGT. 

  • GTP kommt zu 85% im Zytoplasma und zu 15% in den Mitochondrien der Leberzellen vor
  • GOT kommt zu 80% in der Mitochondrien und zu 20% im Zytoplasma der Leberzellen vor
  • GGT kommt in den Zellen der kleinen Gallenwege vor

Da die Verteilung der beiden Enzyme so gegensätzlich ist, kann anhand der Blutwerte auf den Schweregrad der Lebererkrankung rückgeschlossen werden. Dazu wird der sog. De-Ritis-Quotient berechnet indem man GOT durch GPT teilt. 

Das Ergebnis wird wie folgt beurteilt:

  • < 1.0 spricht für einen Leberschaden leichteren Grades
  • > 1.0 spricht für einen Leberschaden schwereren Grades

Liegt der GOT-Wert also über dem GPT-Wert, geht man von einem schweren Leberschaden aus.

Wann wird der Wert bestimmt?

Wenn der Arzt einen Leber- oder Gallenwegserkrankung vermutet, wird der GPT-Wert bestimmt. 

Da bei Lebererkrankungen meistens keine spezifischen Symptome auftreten, werden sie häufig erst spät erkannt. Zu den unspezifischen Symptomen gehören: 

  • Müdigkeit
  • Leistungsschwäche
  • Appetitlosigkeit
  • Übelkeit
  • Gewichtsabnahme

Was sind Normalwerte und Abweichungen? 

Der Glutamat-Pyruvat-Transaminase-Wert wird einfach bei einer Laboranalyse des Blutes analysiert (kleines Blutbild).

Bei den folgenden Werten handelt es sich nur um Richtwerte. Die Ergebnisse können zwischen verschiedenen Laboren variieren. Daher sollten Sie Ihre Ergebnisse unbedingt mit einem Arzt besprechen.

Normalwerte: 

  • Frauen: bis 35 U/l
  • Männer: bis 50 U/l

* U/l Einheiten pro liter

Dass der GPT-Blutwert zu niedrig ausfällt, ist nicht möglich und daher klinisch auch nicht relevant. 

Bei schweren Leberschäden (Hepatitis oder Vergiftungen)  können die Werte über 100fach erhöht sein. Je höher die Vergiftung und der Schaden der Leber desto höher ist der GPT-Blutwert. 

Ursachen für ein erhöhten Wert

  • Entzündung der Leber durch Infektionen mit Viren 
  • Hepatitis (A, B, C, D, E; Eppstein-Barr-Virus EBV)
  • Vergiftungen der Leber durch Pilzgifte, Medikamente (Überdosis von z.B. Paracetamol), Naturheilmittel (Huflattich und Pestwurz in Tee), giftige Chemikalien (Dioxine und Nitrosamine), Schwermetalle (Blei, Cadmium und Arsen)
  • Krebszellen in der Leber
  • Gallenstau
  • Morbus Wilson
  • Alkoholismus

Was tun wenn der Wert verändert ist?

Die Leberwerte GPT, GOT und GGT sind die wichtigsten Parameter, um den Zustand der Leber zu beurteilen. Sollten die Werte von den Normalwerten abweichen, wird der Arzt die Ursache für die Leberschädigung abklären und eine entsprechende Behandlung durch z.B. Medikamente und/oder Verhaltensänderungen beginnen. In sehr schlimmen Fällen kann eine Lebertransplantation die einzige Chance auf Heilung sein. 

Da GPT nur sehr langsam abgebaut wird, kann der Wert auch nach Beginn einer Behandlung noch eine Weile erhöht sein.

Quellen 

  • https://www.netdoktor.de/laborwerte/alt/gpt/
  • https://www.grossesblutbild.de/gpt-wert.html
  • https://www.apotheken-umschau.de/laborwerte/gpt
Icon_07_AesculapianStaff Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.

Sie möchten Ihren GPT-Wert mit einem Arzt besprechen?

Unsere Fachärzte sind rund um die Uhr für Sie da. Bequem von zu Hause per Video oder Telefon

Icon_26_24-7Created with Sketch.
24 Stunden am Tag
Icon_70_BirthControlPill Created with Sketch.
Rezept & AU per App
Icon_Facharzt_07_Hausarzt Created with Sketch.
Erfahrene Fachärzte
Icon_Facharzt_07_Hausarzt Created with Sketch.

Kostenloses Corona-Arztgespräch

Symptome eingrenzen, Risiken ermitteln & nächste Schritte besprechen. Inklusive Rezept & AU.

Als Selbstzahler nutzen

Unsere Ärzte sind 24/7 für Sie da. Inklusive Zufriedenheits-Garantie oder Sie erhalten Ihr Geld zurück. Bezahlen Sie bequem per Rechnung, Kreditkarte oder Lastschrift.

Voll Erstattungsfähig

Als Privatversicherter können Sie sich die Kosten für die Behandlung von Ihrer PKV erstatten lassen. Reichen Sie hierzu nach dem Arztgespräch einfach Ihre Rechnung ein.