Wie ist Ihr Kreatinin-Laborwert zu interpretieren?

In unserem Kreatinin-Ratgeber finden Sie hilfreiche Informationen rund um das Thema. Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit, sich in wenigen Minuten von einem Facharzt per Video beraten zu lassen.

Ist Ihr Kreatinin-Laborwert zu hoch oder zu niedrig? Lesen Sie hier, was wirklich dahintersteckt.

Der Arzt hat Ihren Kreatinin-Laborwert bestimmen lassen und Ihnen mitgeteilt, dass er zu niedrig oder zu hoch ist? Ein zu niedriger Kreatinin-Wert ist aus medizinischer Sicht unbedeutend. Ist das Kreatinin zu hoch, deutet das auf unterschiedliche Ursachen hin. Ihr Arzt wird Sie daher eingehender befragen und untersuchen.

Kurzfassung

  • Kreatinin entsteht als Abbauprodukt des Kreatins und wird durch die Nieren ausgeschieden.
  • Die Messung des Kreatinin-Werts kann im Urin und im Blutserum erfolgen.
  • Eine hohe Kreatinin-Konzentration kann auf eine Einschränkung der Nierenfunktion hindeuten.

Was ist Kreatinin genau?

Kreatinin entsteht als Stoffwechselprodukt des Kreatins. Das in der Leber, der Bauchspeicheldrüse und den Nieren gebildete Kreatin versorgt das Muskelgewebe mit Energie. Als für den Organismus nicht notwendiger Stoff wird das Kreatinin durch die Nieren und den Harn ausgeschieden.

Ist das Kreatinin zu niedrig, wirkt sich das nicht auf den Organismus und Ihre Gesundheit aus.

Wann ist das Kreatinin zu hoch?

Der normale Kreatinin-Wert ist abhängig von Faktoren wie

  • Geschlecht
  • Lebensalter
  • Muskelmasse

Daher bewertet der Arzt Ihre Kreatinin-Laborwerte in einem Referenzrahmen.

Kreatinin-Normalwerte in Milligramm pro Deziliter Blutserum

Männer

0,81–1,44

Frauen

0,66–1,09

Kinder bis zum 12. Lebensjahr

0,4–1,0

Kinder vom 12. bis 18. Lebensjahr

0,6–1,4

Der normale Kreatinin-Laborwert in einer morgendlichen Urinprobe beträgt bei Frauen 260 bis 2.170 und bei Männern 390 bis 2.590 Milligramm pro Liter.

Worauf deutet ein hoher Kreatinin-Laborwert hin?

Ist das Kreatinin zu hoch, kann eine nachlassende Nierenfunktion die Ursache sein. Ein deutlicher Anstieg der Werte ist jedoch erst bei einer um mindestens 50 Prozent verminderten Filterleistung der Nieren erkennbar. Daher eignet sich der Kreatinin-Laborwert allein nicht für die Erkennung eines beginnenden Nierenschadens. Ein erhöhter Kreatininwert kann folgende Ursachen haben:

  • Diabetes mellitus
  • Schilddrüsen-Unterfunktion
  • Körperliche Anstrengung
  • Infektionen
  • Medikamenten-Einnahme über einen längeren Zeitraum (Acetylsalicylsäure, Schmerzmittel, Entzündungshemmer, Antibiotika)

Ein erhöhter Kreatininwert im Urin kann auf Bluthochdruck oder eine Akromegalie als Störung der Wachstumshormone zurückzuführen sein.

Fragen & Antworten zum Kreatininwert

Was sagt der Kreatininwert im Blut aus?

Der Kreatininwert gibt Aufschluss über die Nierenfunktion und wird im Urin oder im Blutserum gemessen. Kreatinin entsteht als Abbauprodukt des Kreatins und wird durch die Nieren ausgeschieden. Eine hohe Kreatinin-Konzentration kann auf eine Einschränkung der Nierenfunktion hindeuten oder auch die Einnahme von Kreatin zur Nahrungsergänzung sein – beliebt bei Kraftsportlern, aber nicht ungefährlich.

Wann ist der Kreatinin-Blutwert zu hoch?

Der Referenzrahmen für Kreatinin-Normalwerte liegt bei gesunden Frauen zwischen 0,66 und 1,09 Milligramm (mg) pro Deziliter (dl) Serum. Bei gesunden Männern gelten 0,81 bis 1,44 als Normalwerte. Für Kinder gelten andere Werte.

Welcher Kreatininwert im Urin ist normal?

Urinkreatinin ist ein Laborparameter, der nicht als Einzelwert verwendet wird, sondern im Zusammenhang mit anderen Laborwerten relevant ist. Als Normalwerte bei 24-Stunden-Sammelurin-Tests gelten für Männer 1,5-2,5 g/24h und für Frauen 1,0-1,3 g/24h.

Quellen

  • https://www.internisten-im-netz.de/mediathek/blutbild-erklaerung/kreatinin.html
  • http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/k/Kreatinin_Serum.htm
  • https://www.charite.de/fileadmin/user_upload/microsites/m_cc05/ilp/referenzdb/30738.htm
  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/67175/Niereninsuffizienz-Bestimmung-der-glomerulaeren-Funktion
  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/188083/Kreatinin-Einfluss-der-Messmethode

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Möchten Sie hierzu einen Arzt sprechen?

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.

 Sie sind Ärztin oder Arzt? Zum Login

 

Sie möchten Ihren Kreatinin-Wert mit einem Arzt besprechen?

Unsere Fachärzte sind rund um die Uhr für Sie da. Bequem von zu Hause per Video oder Telefon

Icon_26_24-7Created with Sketch.
24 Stunden am Tag
Icon_70_BirthControlPill Created with Sketch.
Rezept & AU per App
Icon_Facharzt_07_Hausarzt Created with Sketch.
Erfahrene Fachärzte