Laborwert Retikulozyten – Ursachen, Normwerte & Abweichungen

Unser Retikulozyten-Ratgeber liefert Ihnen hilfreiche Informationen zu Ihrem Laborwert. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit Ihre Fragen einfach & schnell in einem Online-Arztgespräch per Video zu klären. Bei Bedarf erhalten Sie dabei das passende Rezept oder eine Krankschreibung direkt aufs Handy. Ganz ohne Terminprobleme und langem Warten.
Icon_62_Lexicon Created with Sketch.

Retikulozyten-Ratgeber

Was ist der Retikulozyten-Laborwert? Hier erfahren Sie mehr!

Retikulozyten sind gewissermaßen „neugeborene“ rote Blutkörperchen, die innerhalb weniger Tage zu Erythrozyten werden. Sie unterscheiden sich noch geringfügig von den gereiften Erythrozyten und sind nur mit einem niedrigen Anteil im Blut vertreten.

Kurzfassung

  • Retikulozyten sind neu vom Knochenmark produzierte, noch unreife rote Blutkörperchen.
  • Ihr Verhältnis zur Zahl der Erythrozyten wird in Promille angegeben.
  • Der Anteil der Retikulozyten erlaubt Rückschlüsse auf die Blutbildungsfähigkeit des Knochenmarks.

Wie hoch sollte der Anteil der Retikulozyten sein?

Bei einer Blutanalyse wird die Anzahl der Retikulozyten je 1.000 Erythrozyten angegeben, also in Promille. Da Frauen normalerweise mehr Retikulozyten bilden als Männer, unterscheiden sich die Werte:

Frauen: 5,40–20,2 ‰

Männer: 4,80–16,4 ‰

Wann wird der Wert gemessen?

Die Anzahl der Retikulozyten wird bestimmt, wenn eine Anämie vermutet wird, aber auch während der Behandlung von Blutarmut, bei einer Therapie mit Eisen oder Vitaminen, nach einer Stammzelltransplantation oder bei Blutkrebs. Liegt der Wert der Retikulozyten zu hoch, deutet dies darauf hin, dass das Knochenmark einen Mangel an roten Blutkörperchen auszugleichen versucht. Auch der Erfolg einer Behandlung kann an allmählich steigenden Werten abgelesen werden. Sind die Retikulozyten zu niedrig, ist dies ein Hinweis auf eine Anämie.

Können zu wenige Retikulozyten auf eine ernsthafte Erkrankung hindeuten?

Wenn die niedrigen Werte sich nicht anders erklären lassen, könnte eine Unterfunktion der Schilddrüse die Ursache sein, möglicherweise auch Blutkrebs (Leukämie).

Wie werden die Retikulozyten von reifen roten Blutkörperchen unterschieden?

Bei der Analyse färben Labore die Blutzellen ein und können die Retikulozyten dann aufgrund ihrer deutlich sichtbaren netzartigen Bestandteile von den Erythrozyten unterscheiden.

Welche Analyse umfasst die Bestimmung des Retikulozyten-Wertes?

Die Analyse der roten Blutkörperchen und ihrer Vorstufe, der Retikulozyten, ist ein Teil des kleinen Blutbildes, das bei zahlreichen Gesundheits-Check-ups zur Routine gehört.

Quellen

  • https://www.apotheken-umschau.de/laborwerte/retikulozyten
  • https://fet-ev.eu/blutbild/
  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/45682/Neue-Parameter-zur-Diagnostik-von-Eisenmangelzustaenden-Retikulozytenhaemoglobin-und-loeslicher-Transferrinrezeptor
Icon_03_DoctorMale Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.

Sie möchten Ihren Retikulozyten-Wert mit einem Arzt besprechen?

Unsere Fachärzte sind rund um die Uhr für Sie da. Bequem von zu Hause per Video oder Telefon

Icon_26_24-7Created with Sketch.
24 Stunden am Tag
Icon_70_BirthControlPill Created with Sketch.
Rezept & AU per App
Icon_Facharzt_07_Hausarzt Created with Sketch.
Erfahrene Fachärzte