Mit eRezept einfach & schnell Betahistin erhalten

In wenigen Klicks zu Ihrem Rezept für Betahistin

Ein Online-Arzt stellt Ihnen Ihr Rezept einfach & schnell per App aus. Inklusive Medikamenten-Lieferung oder Abholung in einer Partner-Apotheke vor Ort.

Ratgeber zu Betahistin

Wirkstoff zur Behandlung von Schwindelzuständen

Mehr als zehn Prozent der Patienten in Deutschland klagen über Schwindelgefühle mit verschiedenen Ausprägungen. Bei älteren Menschen ist der Anteil deutlich größer. Schwindel kann anfallartig auftreten oder ein dauerhaftes Erscheinungsbild sein. Insbesondere im Zusammenhang mit Erkrankungen des Gleichgewichtsorgans treten die Symptome regelmäßig auf. Mit einem Betahistin-Rezept erhalten Sie das Medikament zur Linderung online.

Kurzfassung

  • Betahistin dient der Linderung häufiger Gleichgewichts-Beschwerden.
  • Der Wirkstoff ist dem körpereigenen Botenstoff Histamin ähnlich.
  • Das Medikament verhindert die Aktivierung von Histamin-Rezeptoren des Gleichgewichtsorgans und bekämpft somit die Entstehung von Schwindel.
  • Mit der Einnahme sind keine schwerwiegenden Nebenwirkungen verbunden.

In welchen Situationen ist die Anwendung sinnvoll?

Betahistin gehört zur Arzneimittelgruppe der Antivertiginosa, der Medikamente zum Einsatz gegen Schwindelanfälle. Häufig verschreiben Ärzte das Präparat bei Erkrankungen des Gleichgewichtsorgans im Innenohr. Dazu zählen:

  • Morbus Menière
  • Hydrops cochleae
  • Schwindel als Folge von Durchblutungsstörungen des Innenohrs


Morbus Menière verursacht Schwindelattacken infolge eines Flüssigkeitsstaus in den Gehörgängen und Gleichgewichtskanälen des Innenohrs.

Bei Hydrops cochleae entsteht der Schwindel ebenfalls durch eine Flüssigkeitszunahme im Bereich der mit Endolymphe gefüllten Kanäle und Kammern des Innenohrs. Endolymphe ist als Flüssigkeit stark kaliumhaltig und ein notwendiger Bestandteil des Hör- und Gleichgewichtsorgans. Hydrops cochleae ist eine der Ursachen für Morbus Menière, führt aber nicht zwangsläufig zu dieser Folgeerkrankung.

Einen klassischen Hinweis auf Bestehen der Menière-Krankheit liefert die Menièrsche Trias. Dabei handelt es sich um die drei gleichzeitig auftretenden Symptome:

  • Schwindel
  • Druck auf einem Ohr oder beiden Ohren mit Hörverlust
  • Phantomgeräusche (Tinnitus)

Wie wirkt Betahistin gegen Schwindel?

Das Arzneimittel wirkt durchblutungsfördernd im Innenohr und im Gehirn. Dadurch entspannt der Wirkstoff die Blutgefäße im Innenohr und senkt den schwindelauslösenden Druck. Gleichzeitig ersetzt das Medikament den körpereigenen Botenstoff Histamin im Innenohr. Da Betahistin im Gegensatz zum Histamin die Blut-Hirn-Schranke überwindet, kann es seine entspannende Wirkung entfalten.

Nebenwirkungen von Betahistin

Die nach der Einnahme häufig zu beobachtenden Nebenwirkungen sind:


Seltener entstehen die folgenden Begleiterscheinungen:

  • Hautreaktionen mit Juckreiz
  • Hitzewallungen
  • Herzklopfen
  • Benommenheit

Wer sollte auf die Einnahme verzichten?

Ein Betahistin-Rezept erhalten Sie bei Bestehen folgender Umstände nicht:

  • Bronchialasthma
  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff
  • Nebennierentumor
  • Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür
  • Einnahme von Antihistaminika

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte das Medikament nur eingenommen werden, wenn es dringend notwendig ist. Kinder und Jugendliche sollten auf die Einnahme von Betahistin verzichten.

In welcher Form kann ich das Medikament einnehmen?

Das Medikament steht in Form von Tabletten oder Tropfen zur Verfügung. Die Verabreichung in Tropfenform bietet sich vor allem für Patienten mit Schluckbeschwerden oder Sondenernährung an.

Die Einnahme sollte ein- bis dreimal täglich während der Mahlzeiten oder nach den Mahlzeiten erfolgen.

Kann ich Betahistin über lange Zeit einnehmen?

Zur Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankungen und Bekämpfung der Schwindelanfälle kann eine langfristige Einnahme über mehrere Monate erforderlich sein. Sie haben daher die Möglichkeit, häufiger ein Betahistin-Rezept zu erhalten.

Fragen und Antworten

Kann ich Betahistin ohne Rezept kaufen?

Es handelt sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament. Daher ist es nicht möglich, Betahistin ohne Rezept zu erhalten.

Wie bekomme ich ein Betahistin-Online-Rezept?

Die Ärzte der TeleClinic stellen Ihnen nach einem ausführlichen Gespräch über Ihre Beschwerden ein Betahistin-Online-Rezept aus.

Quellen

  • https://www.pschyrembel.de/Betahistin/K03N9
  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/180296/Schwindelattacken-bei-Morbus-Meniere-Betahistin-hat-keine-prophylaktischen-Effekte
  • https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2016/daz-44-2016/umstrittenes-betahistin
  • https://www.apotheken-umschau.de/Schwindel
  • https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Betahistin_1048
Icon_07_AesculapianStaff Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.

Benötigen Sie ein Rezept für Betahistin?

Fordern Sie jetzt Ihr Medikament einfach online an

Icon_26_24-7Created with Sketch.
24 Stunden am Tag
Icon_70_BirthControlPill Created with Sketch.
Rezept direkt per App
Icon_47_DeliveryCreated with Sketch.
Kostenlose Lieferung
Icon_Facharzt_07_Hausarzt Created with Sketch.

Kostenloses Corona-Arztgespräch

Symptome eingrenzen, Risiken ermitteln & nächste Schritte besprechen. Inklusive Rezept & AU.

Als Selbstzahler nutzen

Unsere Ärzte sind 24/7 für Sie da. Inklusive Zufriedenheits-Garantie oder Sie erhalten Ihr Geld zurück. Bezahlen Sie bequem per Rechnung, Kreditkarte oder Lastschrift.

Voll Erstattungsfähig

Als Privatversicherter können Sie sich die Kosten für die Behandlung von Ihrer PKV erstatten lassen. Reichen Sie hierzu nach dem Arztgespräch einfach Ihre Rechnung ein.