Mit e-Rezept einfach & schnell Desirett erhalten

  • Desirett online per Fragebogen anfordern
  • Rezept bequem per App
  • Medikamenten-Lieferung nach Hause

Um kostenfrei einen Online-Arzt zu sprechen, buchen Sie jetzt zwischen 6:00 und 23:00 Uhr einen Termin und Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten.

So funktioniert’s

1

Fragebogen ausfüllen

Ihre Antworten werden im Anschluss von einem Facharzt geprüft.

2

Rezept per App

Ihr e-Rezept bekommen Sie direkt auf’s Handy.

3

Medikament erhalten

Als Lieferung nach Hause oder zur Abholung vor Ort.

Deutschlands führende Telemedizin-Plattform

24 Stunden
am Tag

Diskret und vertraulich

Apotheken
vor Ort

Kostenloser Versand

Fachärzte aus Deutschland

Über 100.000 Patienten

Häufige Fragen

Als Privatversicherte können Sie die Kosten für die TeleClinic Behandlung wie gewohnt bei Ihrer Versicherung zur Erstattung einreichen. Als gesetzlich Versicherter können Sie TeleClinic als Selbstzahler nutzen. Die Kosten ergeben sich dabei gemäß der Gebührenordnung für Ärzte:

Zwischen 08-20 Uhr:
Montags bis Freitags 9,33€

Außerhalb dieser Zeiten fallen zusätzliche Gebühren an. Eine Kostenübersicht finden Sie hier.

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle. Deswegen wertet einer unserer erfahrenen Ärzte Ihre Antworten aus dem medizinischen Fragebogen sorgfältig aus. Wenn keine medizinischen Bedenken bestehen, wird für Sie ein Rezept ausgestellt. Sollte der Arzt allerdings Bedenken haben, kann es auch zu einer Ablehnung kommen. In einem solchen Fall entstehen für Sie jedoch keine Kosten.

Nachdem der Arzt das digitale Rezept für Sie ausgestellt hat, können Sie es direkt in der App einlösen. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie Ihr Medikament bei einer Partner-Apotheke vor Ort abholen wollen oder ob Sie sich das Medikament kostenlos und bequem nach Hause liefern lassen. Das Medikament zahlen Sie entweder vor Ort oder auf Rechnung der Versandapotheke.

Nein, ein Arzt überprüft Ihre Angaben in unserem Fragebogen und stellt bei Eignung Ihr Rezept aus. Sollten Sie eine persönliche Beratung wünschen, haben Sie jedoch vorab immer die Option mit einem Facharzt per Videogespräch zu sprechen.

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über https. Des Weiteren sind Ihre Daten durch regelmäßige Backups unserer deutschen Server vor Verlusten geschützt.

Unsere Patienten lieben TeleClinic

Dieter Wagner
Google Bewertung
Read More
Eine tolle Idee. (...) Außerdem: wer sitzt schon gerne lange in einem Wartezimmer herum? Die meisten jedenfalls nicht. Ich finde diesen Service hervorragend!
Juia499
AppStore Bewertung
Read More
Super Hilfe für Mamas! Als Mama ist diese App genial, weil ich super schnell an Kinderärzte rankomme, und dem Arzt bsp Ausschläge oder geschwollenen Füße nach Wespenstiche zeigen kann. (...)
Philipp Kroiss
Play Store Bewertung
Read More
Ich habe mit Teleclinic eine tolle Möglichkeit gefunden mir unkomliziert ein Rezept verschreiben zu lassen. Ich erspare mir lange Wartezeiten bei einem lokalen Arztbesuch. (...)
Marie Wickie
Play Store Bewertung
Read More
Ich finde diese App sehr praktisch. Die Angabe meiner Daten ging sehr unkompliziert und das Ergebnis war top.
Mara Drotziger
Google Bewertung
Read More
Coole Idee. Wird Zeit, dass HealthCare auch mehr digital wird. Ein Schritt in die richtige Richtung.
Nicola Pantelias
Google Bewertung
Read More
Endlich gibt es ein digitales Angebot zum Arztbesuch!! Hier wird der Patient schnell und kundenorientiert bedient und ärztlich gut versorgt. Und das alles ohne Fahrtweg und Ansteckung!! (...)
RandaN1982
AppStore Bewertung
Read More
Sehr innovativ Ich habe heute die App zum ersten Mal genutzt. Ich war positiv überrascht. Die Handhabung ist sehr easy und intuitiv. (...) So geht Arzt 2019!
seiste10
AppStore Bewertung
Read More
Nach einiger Skepsis hatte ich mich doch entschieden, die App auszuprobieren. (..) Ich kann die App nur weiterempfehlen!
Sven Trabusch
Google Bewertung
Read More
Sehr gut! Ich war mit dem gesamten Ablauf sehr zufrieden. Auch die Kommunikation mit TeleClinic (...) Ich war wirklich sehr positiv überrascht. Werde den Service bestimmt wieder nutzen.
IconGeneral_51_PrescriptionCreated with Sketch.

Ratgeber zu Desirett

Reine Gestagen-Pille mit Desogestrel zur Schwangerschaftsverhütung

Desirett ist ein hormonelles Verhütungsmittel, das ohne Östrogen auskommt. Die als Mini- oder Gestagen-Pille bezeichnete Schwangerschaftsverhütung enthält eine geringe Menge des weiblichen Sexualhormons Gestagen in Form des synthetischen Desogestrels. Ob Desirett für die Patientin geeignet ist, entscheidet der Arzt nach der Konsultation. Daher handelt es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament. Über die TeleClinic kann sich die Patientin nach dem erstmaligen Erhalt eines Desirett-Rezepts ein Folgerezept bequem online ausstellen lassen.

Kurzfassung

  • Desirett enthält ausschließlich den Wirkstoff Desogestrel und ist beispielsweise für Frauen geeignet, die kein Östrogen vertragen.
  • Im Gegensatz zu anderen reinen Gestagen-Pillen verhindert Desirett in den meisten Fällen den Eisprung und hemmt zusätzlich den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut.
  • Die Mini-Pille verfügt über eine hohe empfängnisverhütende Wirksamkeit. Allerdings kann es zu unregelmäßigen Blutungen kommen.

Die Wirkung der Desirett

Der enthaltene Wirkstoff Desogestrel hemmt das Wachstum der Gebärmutterschleimhaut, um eine mögliche Einnistung der Eizelle zu verhindern. Gleichzeitig wirkt er sich auf die Hemmung des Eisprungs aus, indem er die Ausreifung der Eizelle in vielen Fällen verhindert. Laut Untersuchungen war das in 97 Prozent aller Anwendungszyklen der Fall, bei denen Frauen ein Präparat mit 75 µg Desogestrel zur Empfängnisverhütung nutzten. Zudem wird durch die Einnahme der Desirett der Transport der Spermien verhindert.

Daher gilt Desirett im Vergleich zu anderen reinen Gestagen-Pillen als sehr sicher bei der Schwangerschaftsverhütung.

Es kann durch die Einnahme zu unregelmäßigen Monatsblutungen kommen.

Anwendung der Desirett

Eine Blisterpackung enthält 28 Tabletten. Die Anwendung erfolgt täglich vom ersten bis zum 28. Zyklustag. Es gibt keine „Pillenpause“. Die Minipille wird jeden Tag einmal zur gleichen Tageszeit eingenommen.

Zwischen der Einnahme von zwei Pillen müssen 24 Stunden liegen.

Kontraindikationen bei der Einnahme von Desirett

Liegen eine oder mehrere der folgenden Kontraindikationen vor, sollte die Pille nicht eingenommen werden:

  • Allergie gegen den Inhaltsstoff
  • Erkrankungen der Leber
  • ungeklärte vaginale Blutungen
  • geschlechtshormonabhängige Tumore

Die Desirett ist nicht für die Einnahme durch Jugendliche unter 18 Jahren geeignet. Eine Einnahme in der Stillzeit ist mit dem Arzt abzuklären.

Mögliche Nebenwirkungen bei der Einnahme von Desirett

Nebenwirkungen, die bei einer Einnahme des Medikamentes entstehen können, sind:

Wechselwirkungen mit anderen Wirkstoffen

Bei der Verwendung von weiteren Medikamenten können Wechselwirkungen entstehen. Eine Verminderung der Wirksamkeit ist unter anderem möglich durch:

  • Phenytoin
  • Bosentan
  • Barbiturate
  • Johanniskraut
  • Rifabutin
  • Primidon

Werden zeitgleich weitere Medikamente eingenommen, ist dies dem behandelnden Arzt mitzuteilen.

Fragen und Antworten

Warum ist Desirett nicht rezeptfrei?

Die Einnahme von hormonellen Verhütungsmitteln muss mit dem Arzt abgesprochen werden. Dieser wählt die Pille passend zu den gesundheitlichen Aspekten der Patientin. Daher wird Desirett nur auf Rezept ausgegeben.

Wie sicher ist die Mini-Pille?

Der Pearl-Index von Desogestrel liegt bei 0,14. Das heißt, ein bis zwei von 1.000 Frauen wurden in einem Jahr trotz der Einnahme von Verhütungspräparaten mit Desogestrel schwanger. Zum Vergleich: Der Pearl-Index von Mikropillen liegt zwischen 0,03 und 1,0.

Welche Symptome treten bei einer Überdosierung auf?

Wurde aus Versehen eine zu große Menge an Desirett eingenommen, können Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen oder vaginale Blutungen auf eine Überdosierung hindeuten. Der Arzt ist direkt zu konsultieren.

Was passiert, wenn die Einnahme der Desirett vergessen wird?

Wurde das Desirett-Medikament einmal oder mehrfach nicht eingenommen, vermindert sich die Zuverlässigkeit. Liegt die vergessene Einnahme weniger als zwölf Stunden zurück, sollte die Pille sofort eingenommen werden. Die Einnahme der nächsten Desirett erfolgt dann zur üblichen Zeit. Liegt die vergessene Einnahme mehr als zwölf Stunden zurück, sollte für den Zyklus eine zusätzliche Verhütungsmethode – wie etwa das Kondom – gewählt werden.

Quellen

  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/27707/Schilddruese-Wechselwirkungen-mit-Pille-und-Hormonen
  • https://www.gelbe-liste.de/produkte/Desirett-75-Mikrogramm-Filmtabletten_545670
  • https://www.exeltis.de/verhuetung/desirett/
  • https://www.exeltis.de/wp-content/uploads/2020/12/Fachinformation-Desirett.pdf
  • https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/1999/daz-47-1999/uid-1619
Icon_03_DoctorMale Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.

Benötigen Sie ein Rezept für Desirett?

Fordern Sie jetzt Ihr Medikament einfach online an.

Icon_26_24-7Created with Sketch.
24 Stunden am Tag
Icon_70_BirthControlPill Created with Sketch.
Rezept direkt per App
Icon_47_DeliveryCreated with Sketch.
Kostenlose Lieferung