Mit eRezept einfach & schnell Prednisolon erhalten

  • Prednisolon in Minuten online anfordern
  • Beratung & Rezept bequem per App
  • Medikamenten-Lieferung nach Hause
Aktuell kostenfrei nutzbar

Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten für Ihren Online-Arztbesuch.

Um kostenfrei einen Online-Arzt zu sprechen, buchen Sie jetzt zwischen 6:00 und 23:00 Uhr einen Termin und Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten.

So funktioniert’s

1

Registrieren & Wunschtermin wählen

2

Rezept per App

Nach Anruf des Arztes via Videocall bekommen Sie Ihr Rezept direkt aufs Handy.

3

Medikament erhalten

Als kostenlose Lieferung nach Hause oder zur Abholung in einer Partner-Apotheke vor Ort.

Deutschlands führende Telemedizin-Plattform

24 Stunden
am Tag

Diskret und vertraulich

Apotheken
vor Ort

Kostenloser Versand

Fachärzte aus Deutschland

Über 100.000 Patienten

Häufige Fragen

Für gesetzlich Versicherte werden die Kosten für den Online-Arztbesuch zwischen 6:00 und 23:00 Uhr an 7 Tagen der Woche von der Krankenkasse übernommen. Da wir aktuell nur Privatrezepte ausstellen dürfen, zahlen Sie lediglich die Kosten für Ihr Medikament selbst. Außerhalb dieser Zeiten können Sie jederzeit auf eigene Rechnung einen Arzt sprechen. Eine Kostenübersicht dazu finden Sie hier.

Privat Versicherte erhalten wie gewohnt eine Rechnung, die sie bei Ihrer Krankenversicherung einreichen können.

Bei Bedarf stellen Ihnen unsere Ärzte Privatrezepte sowie Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen aus. Diese sind rechtsgültig und werden von Arbeitgebern und Apotheken anerkannt. Bitte beachten Sie, dass eine private AU nicht zum Beantragen von Krankentagegeld gültig ist und Sie bei einem Privatrezept die Kosten für das verschriebene Medikament selbst bezahlen.

Nachdem der Arzt Ihnen das digitale Rezept ausgestellt hat, können Sie es direkt in der App einlösen. Sie haben die Wahl, das Medikament bei einer Partner-Apotheke vor Ort abzuholen oder ob es sich kostenlos und bequem nach Hause liefern lassen. Das Medikament zahlen Sie vor Ort oder auf Rechnung der Versandapotheke.

Sie können bei uns innerhalb von zwei Stunden einen Arzt sprechen. Je nach Auslastung und Tageszeit kann dieser Wert etwas variieren.

Zunächst übermitteln Sie Ihr Anliegen via Online-Formular oder in der App an unsere medizinischen Assistenten. Diese nehmen Ihre Anfrage auf und vermitteln Sie an den richtigen Arzt. Zum vereinbarten Termin öffnen Sie die App und treten der Online-Sprechstunde bei. Die Verbindung mit dem Arzt wird sofort hergestellt, sobald dieser ebenfalls der Online-Sprechstunde beigetreten ist. Im Gespräch nimmt sich der Arzt für Ihr Anliegen so viel Zeit, bis alle wichtigen Fragen geklärt sind, und stellt Ihnen im Anschluss alle notwendigen Dokumente in der App aus.

Unsere Patienten lieben TeleClinic

Dieter Wagner
Google Bewertung
Read More
Eine tolle Idee. (...) Außerdem: wer sitzt schon gerne lange in einem Wartezimmer herum? Die meisten jedenfalls nicht. Ich finde diesen Service hervorragend!
Juia499
AppStore Bewertung
Read More
Super Hilfe für Mamas! Als Mama ist diese App genial, weil ich super schnell an Kinderärzte rankomme, und dem Arzt bsp Ausschläge oder geschwollenen Füße nach Wespenstiche zeigen kann. (...)
Philipp Kroiss
Play Store Bewertung
Read More
Ich habe mit Teleclinic eine tolle Möglichkeit gefunden mir unkomliziert ein Rezept verschreiben zu lassen. Ich erspare mir lange Wartezeiten bei einem lokalen Arztbesuch. (...)
Marie Wickie
Play Store Bewertung
Read More
Ich finde diese App sehr praktisch. Die Angabe meiner Daten ging sehr unkompliziert und das Ergebnis war top.
Mara Drotziger
Google Bewertung
Read More
Coole Idee. Wird Zeit, dass HealthCare auch mehr digital wird. Ein Schritt in die richtige Richtung.
Nicola Pantelias
Google Bewertung
Read More
Endlich gibt es ein digitales Angebot zum Arztbesuch!! Hier wird der Patient schnell und kundenorientiert bedient und ärztlich gut versorgt. Und das alles ohne Fahrtweg und Ansteckung!! (...)
RandaN1982
AppStore Bewertung
Read More
Sehr innovativ Ich habe heute die App zum ersten Mal genutzt. Ich war positiv überrascht. Die Handhabung ist sehr easy und intuitiv. (...) So geht Arzt 2019!
seiste10
AppStore Bewertung
Read More
Nach einiger Skepsis hatte ich mich doch entschieden, die App auszuprobieren. (..) Ich kann die App nur weiterempfehlen!
Sven Trabusch
Google Bewertung
Read More
Sehr gut! Ich war mit dem gesamten Ablauf sehr zufrieden. Auch die Kommunikation mit TeleClinic (...) Ich war wirklich sehr positiv überrascht. Werde den Service bestimmt wieder nutzen.
IconGeneral_51_PrescriptionCreated with Sketch.
Von Medizinredakteurin:
Andrea S. Klahre

Verfasst von Medizinredakteur: Fabian Bohn
Zuletzt aktualisiert am: 01.01.21

Medizinisch geprüft durch:
Arzt Julian Serly

Prednisolon-Ratgeber

Entzündungshemmend und antiallergisch wirkendes Medikament für vielfältige Anwendungsgebiete

Prednisolon ist ein Cortison-Präparat. Es ahmt die Wirkung des körpereigenen Hormons Cortisol nach, wirkt aber je nach Darreichungsform vier- bis fünfmal stärker als der natürliche Ausgangsstoff. Das Medikament unterdrückt entzündliche und allergische Reaktionen und die normale Funktion des Immunsystems, zum Beispiel nach Organtransplantationen. Lesen Sie mehr zu den innerlichen und äußerlichen Anwendungsmöglichkeiten und was bei der Einnahme zu beachten ist.

Kurzfassung

  • Prednisolon ist ein künstlich hergestelltes Glukokortikoid.
  • Natürliche Glukokortikoide gehören zu den besonders einflussreichen Botenstoffen des menschlichen Körpers.
  • Prednisolon hat dieselbe Wirkung wie das in der Nebennierenrinde hergestellte Cortisol, das heißt, es hat immunsuppressive, antientzündliche und antiallergische Effekte.
  • Die Wirkung von Prednisolon ist vier- bis fünfmal stärker als die des körpereigenen Cortisols.
  • Prednisolon wird bei unterschiedlichen allergischen und entzündlichen Erkrankungen verwendet.
  • Je nach Behandlungsziel steht Prednisolon als Augentropfen und -salbe, Creme, Lösung, Rektalschaum, Salbe, Tablette und Zäpfchen zur Verfügung.
  • Prednisolon ist wie alle anderen Cortison-Präparate verschreibungspflichtig.
  • Ein Online-Rezept für niedrig dosiertes Prednisolon ist für verschiedene Anwendungen erhältlich.

Was ist Prednisolon?

Prednisolon gehört zur Gruppe der synthetisch hergestellten Glukokortikoide. Hinter dem Begriff verbergen sich verschiedene Substanzen, die das körpereigene Cortison/Kortison beziehungsweise dessen aktive Form Cortisol/Kortisol nachahmen – allerdings in höherer Dosis. In ihrer Wirkkraft und Wirkdauer sind therapeutische Glukokortikoide unterschiedlich. Cortison oxydiert im Blut zu Cortisol. Ein anderer Begriff für Cortisol ist Hydrocortison.

Prednisolon wirkt je nach Darreichungsform vier- bis fünfmal stärker als der natürliche Ausgangsstoff Hydrocortison. So entsprechen 20 mg Hydrocortison circa 4 mg Prednisolon (4 x Wirkstärke 5 = 20). Dies zu wissen ist wichtig, wenn über diese Substanzgruppe gesprochen wird. 

Für Erwachsene liegen sehr niedrige Dosierungen pro Tag bei 1,5 mg, hohe Dosierungen bei bis zu 100 mg, diese können auf bis zu vier Einzeldosen verteilt werden.

Der therapeutische Nutzen beruht in erster Linie darauf, dass die natürliche Funktion des Immunsystems unterdrückt wird – die Substanz wirkt immunsuppressiv. Prednisolon verhindert, dass Entzündungszellen in geschädigtes Gewebe einwandern und Entzündungsstoffe freisetzen (antiinflammatorische Wirkung).

Derart unterdrückt, hemmt das Immunsystem allergische Reaktionen und Abwehrreaktionen des Körpers, zum Beispiel nach einer Transplantation.

Anwendungsbereiche

Prednisolon ist wie alle anderen Cortison-Präparare verschreibungspflichtig. Häufige Anwendungsbereiche sind:

  • Rheumatische Erkrankungen, z. B. rheumatoide Arthritis, chronische Polyarthritis
  • Entzündliche und allergische nicht-infektiöse Haut- und Augenerkrankungen
  • Erkrankungen der Atemwege, z. B. Asthma bronchiale, chronisch-obstruktive Bronchitis (COPD, Chronic Obstructive Pulmonary Disease), Pseudo-Krupp
  • Autoimmunerkrankungen, z. B. Multiple Sklerose, Lupus erythematodes
  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, z. B. Colitis ulcerosa
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Erkrankungen des blutbildenden Systems (Knochenmark)
  • Funktionsstörungen der Nebennierenrinde (Morbus Addison)
  • Akuter Tinnitus
  • Akute Cluster-Kopfschmerzen
  • Anaphylaktischer Schock, z. B. nach Insektenstich, und Risiko für einen anaphylaktischen Schock. Dem Notfallset für Allergiker liegt Prednisolon als Zäpfchen und Tablette bei, wobei bei zugeschwollenem Rachen die Tablette in Wasser aufzulösen ist
  • Nach Organtransplantation, in Kombination mit weiteren Substanzen

Abhängig vom Behandlungsziel ist Prednisolon in Form von Augentropfen und -salbe, Creme, Lösung, Rektalschaum, Salbe, Tablette und Zäpfchen im Handel.

Ein Online-Rezept können Sie erhalten für:

  • niedrig dosierte Tabletten
  • Gelenksalbe
  • Augensalbe
  • Augentropfen

Gegenanzeigen

Auf die Behandlung mit Prednisolon soll verzichtet werden

  • bei dokumentierer Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder Bestandteilen des Arzneimittels
  • bei systemischer Pilzinfektion, Herpes-simplex-Infektion am Auge, Varizelleninfektion
  • kurz vor einer Schutzimpfung 
  • bei Diabetes mellitus
  • bei schwer einstellbarem Bluthochdruck

Nebenwirkungen

Bei kurzzeitiger Anwendung mit niedrig dosiertem Prednisolon ist das Risiko für unerwünschte Wirkungen gering. Aufgrund der immunsuppressiven Wirkung steigt die Gefahr für Infektionen.

Bei langfristiger Anwendung entspricht das Risiko für Nebenwirkungen dem von allen Glukokortikoiden. Wichtige Nebenwirkungen betreffen bei Therapien, die länger dauern als vier Wochen:

  • Muskelschwäche und Verlust von Muskelmasse
  • Bluthochdruck
  • Erhöhter Augeninnendruck, Grauer und Grüner Star
  • Erhöhter Blutzuckerspiegel mit Risiko eines Diabetes mellitus
  • Hautveränderungen, z. B. Akne, Wundheilungsstörungen, kleine punktförmige Haut- oder Schleimhautblutungen (Petechien), Dehnungsstreifen
  • Cushing-Syndrom (Stammfettsucht) mit gerötetem Vollmondgesicht, fettleibigem Rumpf und Stiernacken
  • depressive Verstimmungen
  • Schlafstörungen
  • Abnahme der Knochendichte (Osteoporoserisiko)

Die Risiken sind bei unter 5 mg Prednisolon pro Tag gering. Ab 7,5 mg pro Tag – der sogenannten Cushing-Schwelle – steigt es erheblich an. Wer regelmäßig Cortison einnehmen muss, sollte ärztliche Kontrollen wahrnehmen.

Es gibt Wechselwirkungen mit zahlreichen verschiedenen Arzneimitteln. Vor der Verordnung von Prednisolon sollten Sie Ihre behandelnden Ärzte gegebenenfalls über alle Medikamente informieren, die Sie einnehmen.

Fragen und Antworten

Was ist beim Absetzen von Prednisolon zu beachten?

Cortison-Medikamente dürfen nach längerer Einnahme nicht abrupt abgesetzt werden. Dadurch können die Nebenwirkungen verstärkt werden. Schleichen Sie es über einige Wochen aus, damit der Körper die eigene Cortison-Produktion wieder hochfahren kann. Wird die Dosierung zu rasch reduziert, können sich Muskel- und Gelenkschmerzen einstellen.

Kann ich Prednisolon einnehmen und Alkohol trinken?

Besser nicht. Vor allem bei höheren Dosierungen kann die Kombination aus Prednisolon und Alkohol zu starken Beschwerden führen.

Darf ich Prednisolon während der Schwangerschaft einnehmen?

Es ist nicht auszuschließen, dass Prednisolon bei langfristiger Einnahme beim Fötus Wachstumsstörungen verursacht. Eine kurzfristige Einnahme, zum Beispiel zur Behandlung eines allergischen Schocks, ist dagegen in aller Regel unproblematisch.

Quellen

  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/151858/Nebennierenrinden-Insuffizienz-lebensbedrohliche-Erkrankung-mit-vielfaeltigen-Ursachen
  • https://www.rheuma-liga.de/hilfe-bei-rheuma/therapie/medikamentenfuehrer/kortisonpraeparate/therapieregeln/
  • https://nachrichten.idw-online.de/2020/12/01/prednison-effektiv-in-der-reduktion-von-cluster-kopfschmerzattacken/
  • https://flexikon.doccheck.com/de/Prednisolon
Icon_03_DoctorMale Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.

Benötigen Sie ein Rezept für Prednisolon?

Fordern Sie jetzt Ihr Medikament einfach online an.

Icon_26_24-7Created with Sketch.
24 Stunden am Tag
Icon_70_BirthControlPill Created with Sketch.
Rezept direkt per App
Icon_47_DeliveryCreated with Sketch.
Kostenlose Lieferung