Ärztliche Beratung zu Promethazin erhalten

Ärztlicher Rat 24/7 erreichbar

Für dieses Medikament stellen unsere Ärzte prinzipiell keine Rezepte aus. Gerne beraten wir Sie jedoch zu offenen medizinischen Fragen oder alternativen Behandlungsmöglichkeiten diskret per Video oder Telefon.

Promethazin-Ratgeber

Hilfe bei Angstzuständen und psychiatrischen Erkrankungen

Ursprünglich war das in den Vierzigerjahren entwickelte Promethazin ein Beruhigungsmittel und wurde gegen Entzündungen eingesetzt. Seine lindernde Wirkung bei psychischen Beschwerden wurde erst später entdeckt. Trotzdem wird der Wirkstoff von den Herstellern meist als Schlafmittel beziehungsweise Neuroleptikum deklariert, da es Psychosen nicht bekämpft, sondern abschwächt. Promethazin ist rezeptpflichtig.

Kurzfassung

  • Promethazin ist ein niederpotentes Neuroleptikum. Darunter versteht man Medikamente mit geringer Wirkstoffdosis, die eine dämpfende Wirkung bei psychiatrischen Erkrankungen haben.
  • Eingesetzt wird es vorrangig bei Angstzuständen im Kontext mit Psychosen oder konkreten Angstsituationen, zum Beispiel vor Operationen.
  • Der Wirkstoff wird in seltenen Fällen gegen Brechreiz, Asthma und bei Allergien angewandt.
  • Aufgrund zahlreicher Neben- und Wechselwirkungen muss eine kontinuierliche ärztliche Überwachung von Blut- und Leberwerten erfolgen.

Wann wende ich Promethazin an?

Ein Rezept für Promethazin gibt Ihnen der Arzt bei folgenden Erkrankungen:

  • Angststörungen bei Psychosen
  • Akute Angst-, Unruhe- und Erregungszustände
  • Schwere Schlafstörungen
  • Brechreiz


Wenn andere Therapieformen nicht anschlagen, versuchen manche Ärzte in Ausnahmefällen eine Promethazin-Therapie bei Allergien und Asthma.

Wie wirkt das Medikament?

Körperreaktionen treten ein, wenn Botenstoffe an Nervenfasern andocken. Diese werden dadurch aktiviert und geben Reize ans Gehirn weiter. Die verschiedenen Botenstoffe lösen jeweils spezifische Effekte aus. Promethazin besetzt solche Punkte im zentralen Nervensystem und sorgt dafür, dass die Reizweiterleitung unterbrochen oder abgeschwächt wird.

Blockierter BotenstoffDämpfende Effekte auf

Dopamin

  • Psychosen
  • Realitätsverlust
  • Schizophrenie (veränderte Realitätswahrnehmung)
  • Angst

Histamin

  • Allergische Reaktionen
  • Asthma
  • Entzündungen

Wie und über welchen Zeitraum wird Promethazin angewendet?

Die individuelle Dosierung und den Anwendungszeitraum bestimmt der behandelnde Mediziner anhand der zugrunde liegenden Krankheit. Während der Therapie müssen Blutbild und Leberwerte überwacht werden.

In der Regel nehmen Patienten das Medikament als Neuroleptikum vor dem Zubettgehen mit Wasser ein. Die Dosierung beträgt zwischen 25 und 100 Milligramm, kurzzeitig auch bis zu 200 Milligramm.

Was tue ich bei Dosierungsfehlern?

Eine Überdosierung von Promethazin kann lebensgefährlich sein. Informieren Sie umgehend einen Arzt. Bei einer vergessenen Dosis setzen Sie einmal aus.

Welche Nebenwirkungen hat das Arzneimittel?

Während der Einnahme von Promethazin können viele Nebeneffekte auftreten. Im Folgenden eine Auswahl.

Häufig

  • Schläfrigkeit
  • Mundtrockenheit
  • Schlafstörungen
  • Benommenheit
  • Unruhe
  • Unwillkürliche Bewegungen

Gelegentlich

  • Verändertes Blutbild
  • Blutbildveränderungen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Niedriger Blutdruck
  • Brustspannen
  • Milchfluss
  • Regel- oder Erektionsstörungen
  • Erhöhter Augeninnendruck
  • Gewichtszunahme
  • Allergische Reaktionen
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Schwindel- und Krampfanfälle
  • Trockene Schleimhäute
  • Verstopfung
  • Durstgefühl
  • Erschwertes Harnen

Selten

  • Muskelsteifheit
  • Thrombosen
  • Haarausfall
  • Unbeweglichkeit
  • Blickkrämpfe
  • Temperaturerhöhung
  • Schweißausbrüche
  • Herzrasen
  • Bewusstseinsstörung
  • Koma

Bei gleichzeitiger Einnahme von Antidepressiva, Allergiemedikamenten und Antibiotika kann es zu gefährlichen Herzrhythmusstörungen kommen.

Wann sollte ich Promethazin nicht verwenden?

Klären Sie vor der Einnahme mit dem behandelnden Arzt die zahlreichen möglichen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten ab. Während der Schwangerschaft, der Stillzeit und bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff ist vom Präparat abzuraten.

In welchen Formen wird das Mittel angeboten?

Die übliche Darreichungsform sind Film- oder überzogene Tabletten in einer Dosierung von 10, 25, 50, 75 und 100 Milligramm Wirkstoff. Alternativ gibt es Promethazin als Tropfen zu 30, 50 und 100 Millilitern sowie als Injektionslösung zur Behandlung von Notfällen.

Kann ich Promethazin online bestellen?

Das Medikament ist in allen Darreichungsformen verschreibungspflichtig. Promethazin ohne Rezept können Sie daher nicht ordern. Ihr TeleClinic-Arzt wird Ihnen bei Verordnung ein Promethazin-Online-Rezept ausstellen.

Fragen und Antworten

Kann Promethazin abhängig machen?

Es besteht keine Gefahr, nach Promethazin süchtig zu werden.

Wie lange braucht Promethazin, bis es wirkt?

Die Wirkstoffkonzentration im Blut ist neunzig Minuten bis drei Stunden nach der Einnahme am höchsten.

Quellen

  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/137364/Diazepam-oder-Promethazin-bei-Pink-Puffers
  • https://www.onmeda.de/Wirkstoffe/Promethazin/nebenwirkungen-medikament-10.html
  • https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Promethazin
  • https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/PROMETHAZIN-neuraxpharm-25-mg-Filmtabletten-3421630.html
  • https://www.apotheken.de/beipackzettel/A19582/ATOSIL
  • https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Promethazin_22041
Icon_07_AesculapianStaff Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.

Icon_Facharzt_07_Hausarzt Created with Sketch.

Kostenloses Corona-Arztgespräch

Symptome eingrenzen, Risiken ermitteln & nächste Schritte besprechen. Inklusive Rezept & AU.

Als Selbstzahler nutzen

Unsere Ärzte sind 24/7 für Sie da. Inklusive Zufriedenheits-Garantie oder Sie erhalten Ihr Geld zurück. Bezahlen Sie bequem per Rechnung, Kreditkarte oder Lastschrift.

Voll Erstattungsfähig

Als Privatversicherter können Sie sich die Kosten für die Behandlung von Ihrer PKV erstatten lassen. Reichen Sie hierzu nach dem Arztgespräch einfach Ihre Rechnung ein.