Cholesterin Selbsttest für Zuhause

29.00 €
Cholesterinwerte gelten als einer der aussagekräftigsten Risikofaktoren für Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose). Wenn das “schlechte” LDL-Cholesterin überwiegt, steigt dementsprechend das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Deswegen ist es sinnvoll, Ihr Cholesterin regelmäßig zu überprüfen. Mit dem cerascreen Cholesterin Test bestimmen Sie die Konzentration verschiedener Blutfette in Ihrem Kapillarblut: der LDL- und HDL-Cholesterine sowie der Trygliceride.

Einfach: Zuhause testen und online Ergebnisse abrufen

Zertifiziert: Von TÜV-zertifizierten Laboren entwickelt

Sicher: Verschlüsselte Datenübermittlung

Wirksam: Optionale Nachbesprechung mit Facharzt

So funktioniert’s

1

Wunschtest bestellen

Unser Partner cerascreen schickt das gewünschte Probenentnahme-Kit direkt zu Ihnen nach Hause.

2

Probenentnahme

Proben entnehmen, Test online aktivieren und die Proben kostenlos im Rücksendeumschlag an das Labor senden.

3

Testergebnis

Über die mein cerascreen App oder den Online-Kundenbereich individuellen Ergebnisbericht einsehen.

4

Optionale Online-Beratung

Ergebnisbericht bequem von zuhause oder unterwegs mit einem TeleClinic Partner-Arzt besprechen.

Häufige Fragen

Selbsttests für Zuhause sind medizinische Tests, bei denen Sie mit Hilfe eines Probenentnahme- und Einsendekits die Probe einfach und vertraulich zuhause entnehmen und kostenlos an ein Diagnostik-Fachlabor senden können. Mit den cerascreen Selbsttests für Zuhause werden verschiedene Laborwerte wichtiger Biomarker, wie z.B. Vitamin D, Vitamin B12, Mineralstoffe, Unverträglichkeiten und Allergien bestimmt. Die Bluttests, Speicheltests, Urintests und Stuhltests beinhalten den Versand und Rückversand, die Auswertung im Diagnostik-Fachlabor sowie einen ausführlichen Ergebnisbericht. Weiter Informationen finden Sie bei unserem Partner cerascreen.

  1. Probe entnehmen: Sobald Sie den Test bestellt und erhalten haben, können Sie mit der Probenentnahme starten. Bitte lesen Sie vorher sorgfältig die Anleitung durch.
  2. Test aktivieren: Geben Sie in Ihrem mein cerascreen-Benutzerkonto oder in der mein cerascreen-App Ihre Test-ID ein. Anschließend beantworten Sie einige kurze Fragen.
  3. Probe versenden: Ihre Proben senden Sie mit dem Rücksendeumschlag per Post kostenfrei an das Diagnostik-Fachlabor von cerascreen.
  4. Analyse im Labor: Im Fachlabor wird Ihre Probe auf die entsprechenden Werte untersucht.
  5. Ergebnisbericht: Sie erhalten einen persönlichen Ergebnisbericht sowie individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Handlungsempfehlungen.
  6. Hohe Qualitätsstandards: Die Probenahme- und Einsendekits von cerascreen werden in medizinischen Fachlaboren ausgewertet, mit denen auch Ärzte und Kliniken zusammenarbeiten. Alle Laborpartner erfüllen die hohen Qualitätsstandards von cerascreen.
Weiter Informationen finden Sie bei unserem Partner cerascreen.

Die Kosten der Selbsttests orientieren sich an den Biomarkern, deren Laborwerte im Diagnostik-Fachlabor bestimmt werden. Versand und Rückversand, die Auswertung im Fachlabor sowie ein ausführlicher Ergebnisbericht sind im Preis inbegriffen. Momentan werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Private Kassen können je nach den Vertragsvereinbarungen Teile oder die gesamten Kosten übernehmen. Fragen Sie hierzu bitte bei Ihrer Kasse nach. Weiter Informationen finden Sie bei unserem Partner cerascreen.

Ihren Ergebnisbericht können Sie nach wenigen Tagen online in Ihrem gesicherten "Mein cerascreen" Bereich oder in der mein cerascreen-App einsehen. Weiter Informationen finden Sie bei unserem Partner cerascreen.

Sollten sich aus Ihrem Ergebnisbericht unseres Partners cerascreen weitere medizinische Fragen ergeben oder sollten Sie ein anderes medizinisches Anliegen haben, dann zögern Sie nicht, sich durch einen Partner-Arzt von TeleClinic per Videogespräch beraten zu lassen. So einfach funktioniert’s:

  1. Wunschtermin wählen: Beantworten Sie einige Fragen und buchen Sie direkt Ihren Wunschtermin.
  2. Online-Arztgespräch: Ein Facharzt berät Sie ausführlich zu Ihren Ergebnissen per Videogespräch.
  3. Bei Bedarf erhalten Sie Rezepte oder eine AU direkt per App
Gut zu wissen: Von Montag bis Samstag zwischen 7.00 - 19.00 Uhr übernimmt Ihre Krankenkasse den Online-Arztbesuch per Video. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt Cholesterin Selbsttest bestellen

IconGeneral_51_PrescriptionCreated with Sketch.

Cholesterin-Test für zu Hause

Cholesterin ist die Sammelbezeichnung für die Blutfette. Dauerhaft erhöhte Blutfettwerte können Verhärtungen und Verengungen der Blutbahnen verursachen. Das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzinfarkt und Schlaganfall steigt dadurch deutlich. Ein regelmäßiger Cholesterin-Test zeigt frühzeitig einen erhöhten Cholesterinspiegel an. Einfach und bequem ist der Cholesterin-Selbsttest von cerascreen. Patienten entnehmen zu Hause selbst die Blutprobe und senden sie dann zur Analyse in ein zertifiziertes medizinisches Labor.

Welche Werte ermittelt der Cholesterin-Test?

Der Cholesterin-Selbsttest ermittelt folgende Blutwerte:

  • LDL-Cholesterinspiegel
  • HDL-Cholesterinspiegel
  • Triclyceride
  • LDL/HDL-Quotient

Cholesterin ist als Lipoprotein ein lebenswichtiger Baustein für die Zellmembranen. Außerdem dient es als Basis für die Herstellung und Gewinnung von Gallensäure, Vitamin D und verschiedene Hormone. Das Gesamtcholesterin unterteilt sich in HDL- und LDL-Cholesterin:

  • HDL (High Density Lipoprotein) unterstützt die Elastizität der Zellwände und wirkt insgesamt positiv auf die Gesundheit.
  • Entgegengesetzt ist die Wirkung des LDL (Low Density Lipoprotein) bei zu hoher Konzentration im Blut.

Da das Blut große Mengen des LDL-Cholesterins nicht abtransportieren kann, setzt sich das Cholesterin an den Gefäßwänden ab. Dort verbindet es sich mit weiteren Inhaltsstoffen des Blutes und verengt die Gefäße. Die Gefäßwände verlieren an Elastizität. Extreme Ablagerungen können einen vollständigen Verschluss der Gefäße verursachen.

Triglyceride sind Neutralfette im Blut. Als Energiereserve speichert der Organismus sie im Fettgewebe. Eine erhöhte Konzentration der Triglyceride im Blut trägt ebenfalls zu Gefäßverengungen bei und gilt als Risikofaktor für Diabetes.

Der LDL/HDL-Quotient zeigt das Verhältnis der beiden Cholesterinarten zueinander an. Ein hoher LDL/HDL-Quotient gilt als Gesundheitsrisiko.

Wie funktioniert der Cholesterin-Selbsttest?

Mit dem Cholesterin-Selbsttest ermitteln Patienten unkompliziert die Konzentration ihrer Blutfette. Um den zertifizierten Labortest auf Cholesterin zu erhalten, ist eine Online-Bestellung in der TeleClinic möglich. Nach der Bestellung übersendet das Testlabor cerascreen das Cholesterin-Testkit direkt an Sie.

Das Testkit umfasst:

  • eine ausführliche und bebilderte Anleitung
  • eine Aktivierungskarte mit der Test-ID zur Online-Registrierung
  • das Blutentnahme-Set mit Lanzetten, Blutauffangröhrchen, Transportröhrchen, Desinfektionstuch, Tupfer und Pflaster
  • einen frankierten Rücksendeumschlag für die Blutprobe

Nach der Blutentnahme aktivieren Sie Ihren Online-Zugang bei cerascreen mithilfe der Test-ID. Die Blutentnahme erfolgt nüchtern aus der Fingerkuppe in das Auffangröhrchen. Eine kleine Menge von etwa acht Bluttropfen reicht für den Test aus. Im Transportröhrchen und dem Rücksendeumschlag senden Sie die Probe kostenlos direkt zum Labor.

Was umfasst der Ergebnisbericht der Laboranalyse?

Nach der Auswertung der Cholesterinwerte im Blut stellt das Labor den Ergebnisbericht in Ihren individuellen Online-Kundenbereich. Sie haben nach der Registrierung Zugang zu Ihrem Benutzerkonto mit Ihrer Test-ID. Sie können das Testergebnis online ansehen und bei Bedarf ausdrucken. Die Test-ID dient dem Schutz Ihrer persönlichen Daten.

Das Testergebnis umfasst die ermittelten Werte der drei gemessenen Blutfette sowie den LDL/HDL-Quotienten. Darüber hinaus erläutert der Ergebnisbericht diese Werte und stellt sie dem durchschnittlichen Normbereich gegenüber. Hilfreiche Tipps zur Optimierung des Cholesterinspiegels ergänzen den Bericht.

Welche Vorteile hat ein Cholesterin-Test?

Die regelmäßige Kontrolle der Blutfettwerte zeigt rechtzeitig einen möglichen Handlungsbedarf an. Eine dauerhaft hohe LDL-Cholesterin-Konzentration im Blut stellt ein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen dar. Die Optimierung der Blutfettwerte ist durch eine gesunde Lebensführung möglich.

Gegenüber einem Test auf Cholesterin in der Arztpraxis bietet der Cholesterin-Selbsttest folgende Vorteile:

  • kein Weg zum Arzt
  • Vermeidung langer Wartezeiten in der Praxis
  • keine ungünstigen Termine zur Blutentnahme
  • unabhängig vom Aufenthaltsort möglich

Die flexible Art des Bluttests ermöglicht die Überprüfung der Cholesterinwerte jederzeit und überall. Das ist praktisch bei längerer beruflicher Abwesenheit von zu Hause oder einem ausgedehnten Ferienaufenthalt über mehrere Monate. Der Versand des Testkits erfolgt in 19 Länder.

Den Cholesterin-Selbsttest wertet cerascreen als zertifiziertes medizinisches Labor aus. Auf dem Gebiet der Gesundheitstests für zu Hause verfügt cerascreen über die Expertise des Marktführers mit langjähriger Erfahrung.

Fragen und Antworten

Wann sollte ich einen Cholesterin-Test durchführen?

Ein erhöhter Cholesterinwert löst selbst keine Symptome aus. Er bleibt daher ohne gezielte Tests oft über lange Zeit unbemerkt. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Blutfettwerte regelmäßig zu überprüfen.

Die Abstände zwischen den Tests sind von individuellen Umständen abhängig, unter anderem:

  • Lebensalter
  • Lebensgewohnheiten
  • Alkoholgenuss
  • Rauchen
  • Übergewicht
  • Vorerkrankungen

Ältere Menschen tragen ein höheres Risiko für erhöhte Cholesterinwerte. Sie sollten daher ebenso wie übergewichtige Menschen häufiger einen Test durchführen. Weitere Gründe für eine mehrmals jährliche Überprüfung sind:

  • Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus
  • Bluthochdruck
  • vorhandene Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • familiäre Veranlagungen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Spätestens ab dem 35. Lebensjahr sind regelmäßige Cholesterin-Tests sinnvoll.

Warum ist Cholesterin ungesund?

Da LDL-Cholesterin in erhöhter Konzentration die Blutbahnen angreift, fördert es Durchblutungsstörungen. Diese wiederum sind häufige Ursachen für koronare Herzerkrankungen, Herzinfarkt und Schlaganfall.

Über längere Zeit unerkannte hohe Blutfettwerte können lebensbedrohliche Folgen haben.

Wie hoch sollte der Cholesterinwert sein?

Der ideale Wert hängt von vielen Umständen wie Vorerkrankungen, Gewicht oder Lebensalter ab. Er fällt daher bei jeder Person anders aus. Die individuell optimalen Werte beurteilt der behandelnde Arzt unter Berücksichtigung weiterer Risikofaktoren.

Durchschnittliche Konzentrationen im Blut betragen bei gesunden Menschen:

BlutfetteNormbereich
Gesamt-Cholesterinbis 200 mg/dl (5,2 mmol/l)
LDL-Cholesterinbis 160 mg/dl (4,1 mmol/l)
HDL-Cholesterinüber 40 mg/dl (1 mmol/l)
LDL/HDL-Quotientbis 5,2
Triclyceridebis 150 mg/dl (2,3 mmol/l)

Die Angabe der Blutfettwerte erfolgt in den Einheiten Milligramm pro Deziliter (mg/dl) Blut oder Millimol pro Liter Blut (mmol/l).

Welche Krankheiten kann Cholesterin auslösen?

Durch die Bildung von Ablagerungen an den Gefäßwänden verursacht ein dauerhaft hoher LDL-Cholesterinwert die Arteriosklerose (Gefäßverkalkung). Diese ruft weitere schwerwiegende Erkrankungen hervor wie koronare Herzerkrankungen, Venenverschlüsse, Herzinfarkt und Schlaganfall.

Wie erfolgt die Therapie bei hoher Cholesterin-Konzentration?

Leicht erhöhte Blutfettwerte in einem Cholesterin-Test lassen sich durch eine gesunde Lebensführung regulieren. Gegen dauerhaft hohe LDL-Cholesterin-Konzentrationen verschreiben Ärzte Medikamente zum Einnehmen. Die bekanntesten darunter sind Cholesterinresorptionshemmer und Statine.

Kann ich den Cholesterin-Wert ohne Medikamente senken?

Ausreichende Bewegung und eine gesunde Ernährung können die Blutfette reduzieren. Lebensmittel mit gesättigten Fettsäuren sollten betroffene Personen durch solche mit ungesättigten Fettsäuren ersetzen. Rauchen und Alkohol sind weitere Risikofaktoren. Bei Übergewicht kann eine Gewichtsreduzierung die Blutfettkonzentration verringern.

Wo kann ich den Cholesterin-Test kaufen?

Die TeleClinic bietet den cerascreen Cholesterin-Selbsttest online an. Es bedarf nur weniger Mausklicks für den Kauf. Anschließend betreut das Labor den Käufer bis zur Bereitstellung des Testergebnisses. Weitere Beratungen nach dem Test sind durch die Partnerärzte der TeleClinic möglich.

Was kostet der Cholesterin-Test?

Die Preise für einen Cholesterin-Test in der Arztpraxis bemessen sich nach der Gebührenordnung für Ärzte. Neben den Laborkosten entstehen weitere Kosten für die Blutentnahme durch das Fachpersonal in der Praxis. Der Cholesterin-Selbsttest von cerascreen verursacht Kosten in Höhe von etwa 30 Euro.

Quellen

  • https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsF/Geda2012/Fettstoffwechselstoerungen.pdf?__blob=publicationFile#:~:text=18%20%25%20der%20M%C3%A4nner%20und%2020,M%C3%A4nnern%20und%2066%20%25%20bei%20Frauen.
  • https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Eine-geballte-Dosis-Fakten-gegen-die-Cholesterin-Luege-296865.html
  • https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/sw/Cholesterin
  • https://www.herzstiftung.de/herz-sprechstunde/alle-fragen/cholesterin-der-grosse-bluff-gefaehrlich
  • https://dzhk.de/aktuelles/news/artikel/cholesterin-in-der-jugend-mehr-herzinfarkte-im-alter/
Icon_03_DoctorMale Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.