Ihr Ratgeber zu Paartherapie

Unser Paartherapie-Ratgeber liefert Ihnen hilfreiche Informationen rund um das Thema. Bei Bedarf haben Sie auch die Möglichkeit sich einfach & schnell von einem Facharzt per Video beraten zu lassen.
Icon_62_Lexicon Created with Sketch.

Ratgeber zu Paartherapie

Erfahren Sie hier, in welcher Form Paare in Konfliktsituationen professionelle Hilfe finden und welche unterschiedlichen Therapieansätze bestehen.

Konflikte in einer Partnerschaft beruhen oft auf Kleinigkeiten und stauen sich über Jahre auf. Sind die Fronten so verhärtet, dass eine Lösung unmöglich erscheint, kann eine Paartherapie helfen.

Kurzfassung

  • Eine Paartherapie kann die Beziehung retten.
  • Manchmal fällt es leichter, eine Paartherapie online durchzuführen.
  • Im Idealfall nehmen beide Partner an der Therapie teil.
  • Paartherapeuten sind neutral gegenüber beiden Partnern.

Was ist eine Paartherapie?

Die Paartherapie ist eine psychotherapeutische Tätigkeit. Psychotherapeuten mit Spezialisierung auf die Paartherapie verfügen über eine fundierte therapeutische Ausbildung und arbeiten mit professionellen psychologischen Methoden aus:

  • Geisteswissenschaften
  • Naturwissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Verhaltenswissenschaften
  • Kognitionswissenschaft (bewusstes und unbewusstes Erleben)


Therapeuten gehören den Heilberufen an.

Die Grundlage der Paartherapie besteht in der Funktion des Therapeuten als Moderator. Ein Moderator lenkt das Gespräch unparteiisch und bemüht sich, eine offene Kommunikation zwischen beiden Partnern zu ermöglichen. Dabei achtet er auf einen wertschätzenden Umgang miteinander und ruft die positiven Aspekte der Beziehung in Erinnerung.

Wie verläuft die Paartherapie?

Die Ziele der Therapie gibt das Paar selbst vor. Gemeinsam ergründen die Partner mit dem Therapeuten die Ursachen für bestehende Konflikte. Dabei verdeutlicht der Paartherapeut die Wichtigkeit gegenseitiger Toleranz und des Verzichts auf Schuldzuweisungen.

Im nächsten Schritt entwickelt das Paar begleitet vom Therapeuten Lösungswege zu einem besseren Verständnis füreinander. Auf diese Weise lassen sich Konflikte zukünftig vermeiden oder leichter lösen.

Welche Therapieansätze sind möglich?

Gängige Therapieansätze in der Paartherapie sind:

  • Systemische Therapie
  • Verhaltenstherapie
  • Psychodynamischer Ansatz


Im Mittelpunkt der systemischen Therapie stehen das Kommunikationssystem des Paares und der Umgang der Partner miteinander.

Die Verhaltenstherapie stärkt die Einsicht der Partner in die Probleme sowie ihre Kompetenzen zur Konfliktlösung. Sie vermittelt Methoden zum Erlernen der dazu notwendigen Fähigkeiten.

In den psychodynamischen Ansatz fließen Techniken der Psychoanalyse sowie der Tiefenpsychologie ein.

Wann ist eine Paartherapie sinnvoll?

Eine gemeinsame Therapie für Paare ist sinnvoll, wenn folgende Konflikte vorliegen:

  • Häufige gegenseitige Kritik
  • Unterschiedliche Zukunftspläne
  • Verlust gemeinsamer Interessen
  • Gegenseitiger Vertrauensverlust
  • Emotionale Entfernung
  • Untreue
  • Fehlende Berücksichtigung gegenseitiger Wünsche
  • Einseitige Entscheidungs-Verteilung
  • Fehlende sexuelle Befriedigung eines oder beider Partner
  • Gewalttätigkeiten untereinander
  • Ständige gegenseitige Missverständnisse


Im Idealfall sind beide Partner von der Therapie überzeugt. Hilfreich kann es zudem sein, wenn der Paartherapeut online mit den Partnern arbeitet. Für Fragen zur Online-Therapie stehen die Ärzte der TeleClinic beratend zur Seite.

Fragen und Antworten

Worin besteht der Unterschied zwischen Paartherapie und Paarberatung?

Im Gegensatz zur Paartherapie sind die Begriffe Paarberatung oder Eheberatung nicht gesetzlich geschützt. Für das Angebot einer Beratung ist daher keine bestimmte Berufsausbildung oder Erfahrung erforderlich. Die Paarberatung erarbeitet Lösungen für einen begrenzten Themenbereich.

Birgt eine Paartherapie Risiken?

Eine Paartherapie ist nicht zwangsläufig auf die Festigung der Beziehung ausgerichtet. Im Therapieverlauf kann sich zudem herausstellen, dass ein oder beide Partner eine Fortsetzung ihrer Beziehung nicht wünschen und die Trennung bevorzugen. Diese Möglichkeit sollten Paare in Betracht ziehen, wenn sie sich gemeinsam zu einer Paartherapie entscheiden.

Wie äußern sich Therapieerfolge?

Der Erfolg der Therapie hängt von der Bereitschaft der Partner zur Konfliktlösung und zur Änderung des eigenen Verhaltens ab. Laut einer Studie der Weber Marketing- und Marktforschung GmbH aus dem Jahr 2016 liegt die Erfolgsquote bei 77 Prozent, wenn beide Partner einvernehmlich die Therapie durchführen. Betrachtet nur ein Partner die Therapie als sinnvoll, sind etwa 34 Prozent erfolgreich.

Nach der erfolgreichen Beziehungstherapie berichten Paare von leichteren Konfliktlösungen und über eine größere Zufriedenheit in der Partnerschaft.

Quellen

  • https://www.partnerschaft-beziehung.de/Paartherapie.html
  • https://www.therapie.de/psyche/info/index/therapie/paartherapie/merkmale-vorteile-erfolgsaussichten/
  • https://www.geo.de/magazine/geo-wissen/15132-rtkl-paartherapie-wann-paare-professionelle-hilfe-brauchen
  • https://www.apotheken-umschau.de/Paartherapie-und-Familientherapie
  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/25034/Paarberatung-online-Wege-aus-dem-Beziehungsstress

Icon_03_DoctorMale Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.

Als Selbstzahler nutzen

Unsere Ärzte sind 24/7 für Sie da. Inklusive Zufriedenheits-Garantie oder Sie erhalten Ihr Geld zurück. Bezahlen Sie bequem per Rechnung, Kreditkarte oder Lastschrift.

Voll Erstattungsfähig

Als Privatversicherter können Sie sich die Kosten für die Behandlung von Ihrer PKV erstatten lassen. Reichen Sie hierzu nach dem Arztgespräch einfach Ihre Rechnung ein.