Arzttermin vereinbaren – Tschüss Wartezimmer. Hallo Online-Arzt.

In unserem Arzttermin vereinbaren-Ratgeber finden Sie hilfreiche Informationen rund um das Thema. Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit, sich in wenigen Minuten von einem Facharzt per Video beraten zu lassen.
Icon_62_Lexicon Created with Sketch.

Ratgeber: Arzttermin vereinbaren

Bei Anruf … besetzt, Warteschleife, Dauerklingeln und kein AB: Nicht nur Arztbesuche erfordern Geduld, schon der Anruf in einer Praxis zum Zweck einer Terminvereinbarung scheitert nicht selten immer noch an Hindernissen, die komplett aus der Zeit gefallen sind. Mithilfe moderner Serviceleistungen wie die digitale Terminbuchung über die Praxis-Webseite, über professionelle Portale, über die eigene Krankenversicherung oder über eine externe Telefonagentur des Wunscharztes ist eine Terminvergabe schnell und problemlos erledigt. Zudem ermöglicht die Telemedizin kurzfristige Termine für Video-Sprechstunden. In jedem Fall kommt eine Bestätigung per E-Mail und eine automatische Erinnerung.

Kurzfassung

  • Viele Ärzte bieten ihren Patienten die Möglichkeit, über die praxiseigene Webseite einen Arzttermin online zu buchen.
  • Die zentrale Terminservicestelle der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) bietet einen telefonischen und digitalen Service an, über die gesetzlich Krankenversicherte einen Termin beim Facharzt binnen vier Wochen erhalten.
  • Für Terminvereinbarungen über Online-Buchungsportale ist eine Registrierung erforderlich.
  • Online-Termine können auch außerhalb der Praxis-Sprechzeiten vereinbart werden – zu jeder Zeit und problemlos von jedem beliebigen Ort. 
  • Seit 2019 können Patienten ihren Arzttermin bei Haus- und Fachärzten im Rahmen einer Online-Videosprechstunde wahrnehmen – sofern der Arzt das anbietet.
  • Die Telemedizin ermöglicht kurzfristige Termine für Video-Sprechstunden.
  • Die Video-Sprechstunde ist wird als Regelleistung zumindest von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.

Vorteile der Terminvereinbarung

Ärzte behandeln ihre Patientinnen und Patienten vorwiegend zu vereinbarten Terminen. Die Vorteile auf beiden Seiten:

  • Bessere Planbarkeit
  • Vermeiden langer Wartezeiten
  • Ruhige Praxisatmosphäre
  • Verbesserung des Patientenservice
  • Keine Ansteckungsgefahr in überfüllten Wartezimmern

Telefontermin

Da vor allem ältere Patienten und Patientinnen den persönlichen Kontakt am Telefon schätzen, rufen sie gern in der Praxis an, um einen Arzttermin zu bekommen. Es ist auch nicht auszuschließen, dass sie nicht über die technischen Voraussetzungen für Online-Buchungen verfügen oder einfach nicht gut mit den Funktionen einer Buchungsseite zurechtkommen. 

Entsprechend kommt es in stark frequentierten Praxen mittlerweile dazu, dass sie telefonisch schwierig zu erreichen sind.

Schlechte Zeiten fürs Telefonieren

Es ist ratsam, nicht zu Zeiten anzurufen, in denen alle anrufen:

  • Montagmorgen
  • vormittags zwischen 9 und 11 Uhr
  • Beginn der Nachmittags-Sprechstunde

Persönliche Angaben

Nicht für jeden Patienten ist es einfach, telefonisch einen Arzttermin zu vereinbaren. Wichtig für die Terminvereinbarung sind folgende Angaben:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum
  • Telefonnummer für die Erreichbarkeit
  • Krankenversicherung
  • Beschwerden und Anlass für den Arztbesuch
  • Chronische Erkrankungen

Kurzfristige Termine werden meist für Notfälle vergeben. Daher ist es bei der telefonischen Terminvereinbarung notwendig, akute Beschwerden detailliert zu beschreiben.

Praxis-Webseite

Immer mehr Praxen bieten Patienten die Möglichkeit, einen Arzttermin online zu buchen: auf der Internetseite der Arztpraxis oder bei einem externen Terminservice. Patienten geben ihren Terminwunsch an und erhalten kurz darauf eine Bestätigung oder einen alternativen Vorschlag per SMS oder Mail.

Krankenkassen-Terminservice

Zumindest die großen Krankenkassen helfen über eine jeweilige Service-Hotline oder online beim Finden eines Arzttermins. Die Mitarbeiter kümmern sich um einen schnellstmöglichen Termin beim gewünschten oder bei einem anderen Facharzt. Anschließend bestätigen sie den vereinbarten Termin und erinnern optional rechtzeitig daran.

Alle Informationen finden Sie auf der Webseite Ihrer Krankenversicherung. 

Zentrale Terminservicestelle

Seit 2016 haben Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen die Möglichkeit, sich über die regionalen Terminservicestellen (TSS) der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) einen Termin bei einem Vertragsarzt vermitteln zu lassen. 

2020 ist das Konzept erweitert worden, aktuell hat die neue zentrale Terminservicestelle folgende Aufgaben:

  • Terminvermittlung bei Vertragsärzten innerhalb einer Woche
  • Vermittlung von Facharztterminen binnen vier Wochen in zumutbarer Entfernung zum Wohnort. Die Frist gilt auch für termingebundene Früherkennungsuntersuchungen von Kindern
  • Terminvermittlung für eine psychotherapeutische Akutbehandlung binnen zwei Wochen
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Haus- oder Kinderarzt
  • Weitervermittlung bei Akutfällen zur Ersteinschätzung im Rahmen eines bundesweit einheitlichen Verfahrens.
  • Vermittlung von Hausbesuchen durch einen Bereitschaftsarzt

Die zentrale Terminservicestelle ist täglich 24 Stunden unter der bundesweit einheitlichen und kostenfreien Telefonnummer 116 117 erreichbar.

Online-Terminvereinbarungen zu Fach- und Hausärzten und die Online-Suchfunktion für Praxen des ärztlichen Bereitschaftsdienstes finden Sie unter www.116117.de und über die 116117-App.

Zur Vermittlung von Facharztterminen muss eine Überweisung vorliegen. Ausnahmen sind Akutfälle und Termine beim Frauen- und Augenarzt.

Die Terminservicestelle berät nicht zu medizinischen Fragen und es können keine Termine bei Wunschärzten vermittelt werden. Es wird daher empfohlen, zunächst beim behandelnden Arzt einen Termin zu buchen.

Online-Plattformen

Nach „Hautarzt in Hamburg” suchen, aus den Vorschlägen einen auswählen, sich auf die Homepage weiterleiten lassen und einen passenden Termin machen: So funktionieren zeitgemäße professionell organisierte Online-Portale für Patienten, die schnell und einfach Termine buchen und verwalten möchten. 

Zu dem Zweck registrieren Sie sich kostenlos und aus Datenschutzgründen nur mit den nötigsten persönlichen Informationen, wählen die Art der Behandlung – persönlich/online –, geben die Versicherung an – privat/gesetzlich – und den Anlass. Abschließend erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail. Im Rahmen einer rechtzeitigen automatischen Erinnerungs-Mail oder -SMS kann der bevorstehende Termin gegebenenfalls verschoben und gelöscht werden.

Video-Sprechstunden

Die Chance für einen kurzfristigen Arzttermin bietet die Telemedizin.

In Arztpraxen

Versicherte können ärztlichen Rat auch digital in Form einer Video-Sprechstunde erhalten. Seit 2017 ist die Online-Videosprechstunde Regelleistung und wird zumindest von den gesetzlichen Krankenversicherungen bezahlt

Die Corona-Pandemie macht es möglich, dass Ärzte die Video-Sprechstunde nutzen können, wenn sie es für therapeutisch sinnvoll halten. Eine persönliche Konsultation ist nicht mehr nötig. Allerdings besteht keine Verpflichtung, Video-Sprechstunden anzubieten.

Die Video-Sprechstunde kann von allen Ärzten durchgeführt werden, sofern sie über die notwendige Ausstattung verfügen. Ausgenommen sind Facharztgruppen, die ohnehin keinen direkten Patientenkontakt haben: Laborärzte, Nuklearmediziner, Radiologen und Pathologen.

TeleClinic

Neben Arztpraxen bietet die TeleClinic Video-Sprechstunden an. Sie registrieren sich kostenfrei und laden die App herunter. In einem Fragebogen beschreiben Sie ihre gesundheitlichen Beschwerden und Ihr Anliegen. Anschließend erhalten Sie einen kurzfristigen Termin für das digitale Arztgespräch. Es bietet sich insbesondere für Erkrankungen an, die keine körperliche Untersuchung erfordern.

Quellen

  • https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/104536/Patienten-wollen-online-Arzttermine-vereinbaren
  • https://www.krankenkassen.de/gesundheit/terminservicestelle/
  • https://www.betanet.de/terminservicestellen.html
  • https://www.kbv.de/html/terminservicestellen.php
Icon_03_DoctorMale Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.