Mit eRezept einfach & schnell Fosfomycin erhalten

Sie benötigen ein Fosfomycin-Rezept und haben keine Lust auf Terminprobleme & langes Warten beim Arzt? Dann fordern Sie Ihr Medikament jetzt einfach online an. Bequem von zu Hause oder unterwegs durch ein Online-Arztgespräch. So haben Sie in kurzer Zeit Ihr Rezept in unserer App und können es in einer Partner-Apotheke in Ihrer Nähe einlösen oder sich das Medikament direkt nach Hause liefern lassen.

So einfach funktioniert es:

  • 01 Created with Sketch. Registrieren & Wunschtermin wählen
  • 02 Created with Sketch. Rezeptausstellung nach persönlichem Arztgespräch
  • 03 Created with Sketch. Medikament liefern lassen oder vor Ort abholen

Häufige Fragen

Als gesetzlich Versicherter werden die Kosten für den Online-Arztbesuch, wie in der Praxis vor Ort, von Montag bis Samstag zwischen 7:00 – 19:00 Uhr von Ihrer Krankenkasse übernommen. Da wir aktuell nur Privatrezepte ausstellen dürfen, müssen Sie lediglich die Kosten für Ihr Medikament selbst tragen. Außerhalb dieser Zeiten können Sie jederzeit auf eigene Rechnung einen Arzt sprechen. Eine Kostenübersicht dazu finden Sie hier.

Als Privatversicherter erhalten Sie wie gewohnt eine Rechnung, welche Sie bei Ihrer Versicherung einreichen können.

Bei Bedarf können Ihnen unsere Ärzte Privatrezepte, sowie Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen ausstellen. Diese sind rechtsgültig und werden von Arbeitgebern und Apotheken anerkannt. Bitte beachten Sie, dass eine private AU nicht zur Beantragung von Krankentagegeld gültig ist und Sie bei einem Privatrezept die Kosten für das verschriebene Medikament selbst tragen müssen.

Nachdem der Arzt das digitale Rezept für Sie ausgestellt hat, können Sie es direkt in der App einlösen. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie Ihr Medikament bei einer Partner-Apotheke vor Ort abholen wollen oder ob Sie sich das Medikament kostenlos und bequem nach Hause liefern lassen. Das Medikament zahlen Sie entweder vor Ort oder auf Rechnung der Versandapotheke.

Im Schnitt können Sie bei uns innerhalb von 2 Stunden einen Arzt sprechen. Je nach Auslastung und Tageszeit kann dieser Wert etwas variieren.

Zunächst übermitteln Sie Ihr Anliegen via Online-Formular oder in der App an unsere medizinischen Assistenten. Diese nehmen Ihre Anfrage auf und vermitteln Sie an den richtigen Arzt weiter. Zum vereinbarten Termin müssen Sie dann die App öffnen und der Online-Sprechstunde beitreten. Die Verbindung mit dem Arzt wird sofort hergestellt, sobald dieser ebenfalls der Online-Sprechstunde beigetreten ist. Im Gespräch nimmt sich der Arzt für Ihr Anliegen so lange Zeit bis alle wichtigen Fragen geklärt sind und stellt Ihnen im Anschluss alle wichtigen Dokumente in der App aus.

Icon_62_Lexicon Created with Sketch.

Antibiotikum zur Behandlung bakterieller Infektionen

Fosfomycin wird bereits seit 50 Jahren erfolgreich zur Behandlung verschiedener durch Bakterien ausgelöster Infekte wie Blasen- und Atemwegsentzündungen eingesetzt. Erfahren Sie hier alles Wichtige zum Präparat und ob Sie für Fosfomycin ein Rezept benötigen.

Kurzfassung

  • Die Einnahme erfolgt in der Regel oral.
  • Eine einzige Dosis reicht bei leichten Beschwerden aus.
  • Bei schweren Erkrankungen wird das Mittel intravenös verabreicht.

Wann wird Fosfomycin eingesetzt?

Fosfomycin ist ein sogenanntes Breitbandantibiotikum zur Behandlung vielfältiger bakterieller Infektionen. In der klinischen Behandlung wird das Medikament intravenös in Form von Natriumsalz unter anderem bei folgenden Erkrankungen verabreicht:

  • Osteomyelitis (Knochenentzündungen)
  • Meningitis (Hirnhautentzündungen)
  • Endokarditis (Herzinnenhautentzündungen)
  • Sepsis

Hausärzte verschreiben es zur Behandlung leichter Harnwegsinfekte wie der Blasenentzündung, von der meist Frauen betroffen sind.

Wie wirkt das Medikament?

Fosfomycin ist ein sogenanntes Epoxid-Antibiotikum. Es hemmt ein bestimmtes Enzym, das für die Bildung von N-Acetylmuraminsäure erforderlich ist. Ohne diese Säure können die Bakterien keine Zellwände aufbauen und sterben ab.

Als Breitbandantibiotikum wirkt es unter anderem gegen folgende weitverbreitete Bakterien:

  • Escherichia Coli
  • Citrobacter
  • Haemophilus influenzae
  • Staphylokokken
  • Streptokokken

Einer Studie zufolge ist Fosfomycin das wirkungsvollste Mittel zur Behandlung einer einfachen Blasenentzündung (Zystitis). Es erfasste 97,9 % der vorhandenen E.Coli-Bakterien.

Verschiedene Darreichungsformungen

Das Präparat wird entweder direkt intravenös in den Blutkreislauf geleitet oder als Fosfomycin-Trometamol-Granulat oral eingenommen. Bei Letzterem handelt es sich um einen einzigen Portionsbeutel zu 3.000 mg. Sie lösen das Granulat in Wasser auf und trinken es. Nach einigen Tagen sollte die Infektion abgeklungen sein.

Im Handel ist Fosfomycin unter zahlreichen Markennamen erhältlich, darunter:

  • Monuril
  • Monurol
  • Fosfuro

Welche Nebenwirkungen hat Fosfomycin?

Das Antibiotikum gilt allgemein als gut verträglich. Zu den wenigen bekannten Nebenwirkungen gehören:

Wann darf ich diesen Wirkstoff nicht einnehmen?

Ist Ihre Nierenfunktion eingeschränkt, dürfen Sie das Medikament nicht oder nur in reduzierter Dosierung einnehmen. Da Sie mit Fosfomycin eine erhöhte Menge Natrium zu sich nehmen, sollten Sie bei einer Herzinsuffienz oder bei Ödemneigung vorsichtig sein und erst Ihren Arzt um Rat bitten.

Warum benötige ich ein Fosfomycin-Rezept?

Wie bei allen Antibiotika ist es nicht möglich, Fosfomycin ohne Rezept zu kaufen. Ein Arzt muss sicherstellen, dass Ihre Infektion von Bakterien und nicht von Viren ausgelöst wurde, gegen die das Medikament nichts ausrichtet. Um die Entwicklung von Resistenzen zu vermeiden, sollten Sie Antibiotika so selten wie möglich einnehmen.

Fragen und Antworten

Ab welchem Alter darf das Medikament eingenommen werden?

Fosmomycin ist nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet sowie für Jugendliche und Erwachsene unter 50 Kilogramm Gewicht.

Darf ich Fosfomycin während der Schwangerschaft einnehmen?

Es gibt keine Hinweise auf gesundheitsschädliche Wirkungen während der Schwangerschaft. Halten Sie dennoch Rücksprache mit Ihrem Arzt und nehmen Sie es nur ein, wenn dies unbedingt erforderlich ist.

Gibt es weitere Dinge bei der Einnahme zu beachten?

Antibiotika verweilen bis zu 24 Stunden im Körper. Verzichten Sie in dieser Zeit auf alkoholische Getränke, da eine Kombination aus Antibiotika und Alkohol schwere gesundheitliche Folgen haben kann.

Quellen

  • https://www.infektionsschutz.de/infektionskrankheiten/behandlungsmoeglichkeiten/antibiotika/
  • https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Pharmakovigilanz/DE/RV_STP/a-f/fosfomycin.html
  • https://www.infektio.de/antiinfektiva/neueinf%C3%BChrungen-kurzbeschreibungen/fosfomycin-trometamol/
  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/205464/Orales-Fosfomycin-Ergaenzungen-notwendig
Icon_03_DoctorMale Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.

Benötigen Sie ein Rezept für Fosfomycin?

Fordern Sie jetzt Ihr Medikament einfach online an

Icon_26_24-7Created with Sketch.
24 Stunden am Tag
Icon_70_BirthControlPill Created with Sketch.
Rezept direkt per App
Icon_47_DeliveryCreated with Sketch.
Kostenlose Lieferung

Als Selbstzahler nutzen

Unsere Ärzte sind 24/7 für Sie da. Inklusive Zufriedenheits-Garantie oder Sie erhalten Ihr Geld zurück. Bezahlen Sie bequem per Rechnung, Kreditkarte oder Lastschrift.

Voll Erstattungsfähig

Als Privatversicherter können Sie sich die Kosten für die Behandlung von Ihrer PKV erstatten lassen. Reichen Sie hierzu nach dem Arztgespräch einfach Ihre Rechnung ein.