Schilddrüsen Selbsttest für Zuhause

69.00 €
Mit dem cerascreen Schilddrüsen Test kann die Konzentration der drei Schilddrüsenhormone TSH, fT4 und fT3 bestimmt werden. Die Ergebnisse bieten Ihnen erste Anhaltspunkte, wie funktionstüchtig Ihre Schilddrüse ist.

Einfach: Zuhause testen und online Ergebnisse abrufen

Zertifiziert: Von TÜV-zertifizierten Laboren entwickelt

Sicher: Verschlüsselte Datenübermittlung

Wirksam: Optionale Nachbesprechung mit Facharzt

So funktioniert’s

1

Wunschtest bestellen

Unser Partner cerascreen schickt das gewünschte Probenentnahme-Kit direkt zu Ihnen nach Hause.

2

Probenentnahme

Proben entnehmen, Test online aktivieren und die Proben kostenlos im Rücksendeumschlag an das Labor senden.

3

Testergebnis

Über die mein cerascreen App oder den Online-Kundenbereich individuellen Ergebnisbericht einsehen.

4

Optionale Online-Beratung

Ergebnisbericht bequem von zuhause oder unterwegs mit einem TeleClinic Partner-Arzt besprechen.

Häufige Fragen

Selbsttests für Zuhause sind medizinische Tests, bei denen Sie mit Hilfe eines Probenentnahme- und Einsendekits die Probe einfach und vertraulich zuhause entnehmen und kostenlos an ein Diagnostik-Fachlabor senden können. Mit den cerascreen Selbsttests für Zuhause werden verschiedene Laborwerte wichtiger Biomarker, wie z.B. Vitamin D, Vitamin B12, Mineralstoffe, Unverträglichkeiten und Allergien bestimmt. Die Bluttests, Speicheltests, Urintests und Stuhltests beinhalten den Versand und Rückversand, die Auswertung im Diagnostik-Fachlabor sowie einen ausführlichen Ergebnisbericht. Weiter Informationen finden Sie bei unserem Partner cerascreen.

  1. Probe entnehmen: Sobald Sie den Test bestellt und erhalten haben, können Sie mit der Probenentnahme starten. Bitte lesen Sie vorher sorgfältig die Anleitung durch.
  2. Test aktivieren: Geben Sie in Ihrem mein cerascreen-Benutzerkonto oder in der mein cerascreen-App Ihre Test-ID ein. Anschließend beantworten Sie einige kurze Fragen.
  3. Probe versenden: Ihre Proben senden Sie mit dem Rücksendeumschlag per Post kostenfrei an das Diagnostik-Fachlabor von cerascreen.
  4. Analyse im Labor: Im Fachlabor wird Ihre Probe auf die entsprechenden Werte untersucht.
  5. Ergebnisbericht: Sie erhalten einen persönlichen Ergebnisbericht sowie individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Handlungsempfehlungen.
  6. Hohe Qualitätsstandards: Die Probenahme- und Einsendekits von cerascreen werden in medizinischen Fachlaboren ausgewertet, mit denen auch Ärzte und Kliniken zusammenarbeiten. Alle Laborpartner erfüllen die hohen Qualitätsstandards von cerascreen.
Weiter Informationen finden Sie bei unserem Partner cerascreen.

Die Kosten der Selbsttests orientieren sich an den Biomarkern, deren Laborwerte im Diagnostik-Fachlabor bestimmt werden. Versand und Rückversand, die Auswertung im Fachlabor sowie ein ausführlicher Ergebnisbericht sind im Preis inbegriffen. Momentan werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Private Kassen können je nach den Vertragsvereinbarungen Teile oder die gesamten Kosten übernehmen. Fragen Sie hierzu bitte bei Ihrer Kasse nach. Weiter Informationen finden Sie bei unserem Partner cerascreen.

Ihren Ergebnisbericht können Sie nach wenigen Tagen online in Ihrem gesicherten "Mein cerascreen" Bereich oder in der mein cerascreen-App einsehen. Weiter Informationen finden Sie bei unserem Partner cerascreen.

Sollten sich aus Ihrem Ergebnisbericht unseres Partners cerascreen weitere medizinische Fragen ergeben oder sollten Sie ein anderes medizinisches Anliegen haben, dann zögern Sie nicht, sich durch einen Partner-Arzt von TeleClinic per Videogespräch beraten zu lassen. So einfach funktioniert’s:

  1. Wunschtermin wählen: Beantworten Sie einige Fragen und buchen Sie direkt Ihren Wunschtermin.
  2. Online-Arztgespräch: Ein Facharzt berät Sie ausführlich zu Ihren Ergebnissen per Videogespräch.
  3. Bei Bedarf erhalten Sie Rezepte oder eine AU direkt per App
Gut zu wissen: Von Montag bis Samstag zwischen 7.00 - 19.00 Uhr übernimmt Ihre Krankenkasse den Online-Arztbesuch per Video. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt Schilddrüsen Selbsttest bestellen

IconGeneral_51_PrescriptionCreated with Sketch.

Schilddrüsen-Test für zu Hause

Für Patienten mit diagnostizierter Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse bietet der Labortest eine unkomplizierte Möglichkeit zur Kontrolle der Hormonwerte. Besteht der Verdacht auf eine Fehlfunktion, liefert der Schilddrüsen-Selbsttest wichtige Hinweise vor dem Arztbesuch. Mit dem einfachen Test auf die Schilddrüsenfunktion entnehmen Patienten die Probe bequem zu Hause. Der Test erfolgt anschließend im zertifizierten medizinischen Labor.

Auf welche Werte bezieht sich der Test?

Die Schilddrüse produziert lebenswichtige Hormone für den Energiestoffwechsel des gesamten Körpers. Ein Ungleichgewicht kann schwere körperliche und psychische Folgen nach sich ziehen.

Die wichtigsten Schilddrüsenhormone sind:

  • TSH
  • Trijodthyronin (T3)
  • Thyroxin (T4)
  • Kalzitonin

Die Anregung zur Hormonbildung in der Schilddrüse erfolgt durch das TSH (thyreoidea stimulierendes Hormon). Glandula thyroidea lautet die lateinische und medizinische Bezeichnung der Schilddrüse. Das Hormon TSH bildet die Hirnanhangdrüse, die Hypophyse. Sie steuert damit die Aktivität der Schilddrüse. Gleichzeitig hemmen die Schilddrüsenhormone die TSH-Bildung. Damit kommt der Schilddrüse eine wichtige Bedeutung zum Ausgleich der THS-Ausschüttung zu.

Durch dieses körpereigene System bleibt die Konzentration der Schilddrüsenhormone im Blut weitgehend unverändert. Gerät es ins Ungleichgewicht, zeigt sich das durch erhöhte oder verringerte Werte der Hormone TSH, T3 und T4 im Blut. Der Schilddrüsen-Test für zu Hause testet das Gleichgewicht dieser Hormone.

Die Ermittlung der Hormone Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4) im Blut ist nur anhand der freien, nicht an Bluteiweiße gebundenen Anteile möglich. Daher bezieht sich der Labortest der Schilddrüse neben dem TSH-Wert auf die freien Schilddrüsenhormone FT3 und FT4.

Folgende Testergebnisse sind möglich:

HormonErhöhter WertVerringerter Wert
TSHUnterfunktion der Schilddrüse (Hypothyreose)Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose)
FT3Überfunktion der SchilddrüseUnterfunktion der Schilddrüse
FT4Überfunktion der SchilddrüseUnterfunktion der Schilddrüse

Jede Form des Ungleichgewichts der Schilddrüsenhormone weist auf eine gestörte Funktion des Organs hin. Zur Überprüfung spezieller Ursachen sind daher weitere ärztliche Untersuchungen erforderlich.

Wie funktioniert der Schilddrüsen-Selbsttest?

Um den Labortest der Schilddrüse bequem zu Hause durchführen zu können, bestellen Sie beim TeleClinic-Partner cerascreen den Schilddrüsen-Selbsttest. Das Probeentnahme-Kit erhalten Sie per Post. Es enthält:

  • eine detaillierte Anleitung
  • die notwendigen Instrumente für die einfache Blutentnahme
  • die persönliche Test-ID
  • einen frankierten Rücksendeumschlag

Nach der Entnahme der Blutprobe aktivieren Sie Ihren Zugang und den Test online mit Ihrer Test-ID bei cerascreen. Anschließend versenden Sie das Probenmaterial mit dem Rücksendeumschlag an das Labor.

Das Labor stellt nach der Untersuchung der Blutprobe den ausführlichen Testbericht in Ihren Online-Kundenbereich. Mit Angabe der persönlichen Test-ID erhalten Sie über die App oder den Online-Zugang von PC, Tablet oder Laptop Ihre Ergebnisse. Weisen diese auffällige Werte auf, empfiehlt sich ein Gespräch mit einem TeleClinic-Arzt.

Was umfasst der Ergebnisbericht der Laboranalyse?

Der Ergebnisbericht zeigt die Laboranalyse mit den Konzentrationen der Schilddrüsenhormone TSH, FT3 und FT4 an. Darüber hinaus gibt er konkrete Handlungsempfehlungen. Er weist darauf hin, wann ein Arztbesuch notwendig ist. Darüber hinaus erhalten Patienten weitere Hinweise und Tipps zur Stärkung der Schilddrüse durch die Ernährung.

Interessante Informationen über die Aufgaben der Schilddrüsenhormone im Organismus ergänzen den Bericht. In diesem Zusammenhang klärt das Testergebnis auch über mögliche Ursachen eines Ungleichgewichts der Schilddrüse auf.

Welche Vorteile hat ein Schilddrüsen-Test für zu Hause?

Patienten mit bekannten Fehlfunktionen der Schilddrüse sollen regelmäßig ihr Blut auf Hormon-Veränderungen untersuchen lassen. Nicht immer lässt der persönliche Terminplan rechtzeitig einen Arztbesuch zu. Lange Wartezeiten und ungünstige Termine zur Blutentnahme erschweren den Test in der Arztpraxis zusätzlich.

Mit dem Schilddrüsen-Selbsttest ist die Überprüfung der Blutwerte bequem zu Hause und an jedem anderen Ort möglich, beispielsweise während eines längeren Auslandsaufenthaltes.

Selbst wenn noch keine Schilddrüsen-Fehlfunktion bekannt ist, sind regelmäßige Kontrollen sinnvoll. Die Folgen schwerer Schilddrüsenerkrankungen wie Morbus Basedow, Schilddrüsenentzündung oder Hashimoto-Thyreoiditis fallen bei frühzeitiger Diagnose unter Umständen weniger schwerwiegend aus.

Insbesondere weitere gesundheitliche Beeinträchtigungen wie Herz-Kreislauf-Beschwerden, Depression und andere Erkrankungen infolge einer Schilddrüsen-Fehlfunktion lassen sich bei rechtzeitiger Behandlung vermeiden.

Ein Ungleichgewicht der Schilddrüsenhormone bleibt oft über lange Zeit unerkannt. Die Symptome treten unter Umständen erst nach Monaten oder Jahren auf. Ein regelmäßiger Test auf Schilddrüsenfunktion schützt daher vor ernsthaften Erkrankungen. Der Labortest der Schilddrüse mit dem cerascreen Selbsttest von der TeleClinic erspart lange Wartezeiten in der Arztpraxis und die Einhaltung ungünstiger Arzt-Termine.

Wichtige Fragen und Antworten

Wo sitzt die Schilddrüse?

Die schmetterlingsförmige Schilddrüse sitzt wie ein Schild unterhalb des Kehlkopfes im vorderen Halsbereich.

Wann sollte ich die Schilddrüse testen lassen?

Ein Labortest der Schilddrüse ist regelmäßig sinnvoll. Der Test zeigt Unregelmäßigkeiten der Schilddrüsenhormone an, bevor erste Symptome auftreten. Typische Symptome für eine Unter- oder Überfunktion der Schilddrüse sind:

  • Gewichtszunahme oder unerklärlicher Gewichtsverlust
  • ständige Müdigkeit
  • Schlafstörungen
  • Herz-Kreislauf-Störungen
  • Kälteempfindlichkeit oder erhöhte Körpertemperatur
  • depressive Verstimmung und Stimmungsschwankungen
  • Haarausfall und brüchige Haare

Treten eines oder mehrere der Symptome auf, sollte unbedingt ein Schilddrüsentest stattfinden.

Wie erfolgt ein Schilddrüsen-Test?

Der erste Schilddrüsen-Test ist eine Blutuntersuchung. Weitere Untersuchungen nimmt der Arzt vor, falls die Blutwerte auf eine Schilddrüsenfehlfunktion hinweisen. Dazu gehören das Abtasten der Schilddrüse sowie bildgebende Untersuchungen.

Wer testet die Schilddrüse?

Einen ersten Test können Patienten mit einem Selbsttest vornehmen. Erste Blutuntersuchungen führt außerdem der Hausarzt durch. Sind weitere Untersuchungen und Behandlungen erforderlich, nimmt diese ein Radiologe oder ein Facharzt für Endokrinologie vor.

Wie lange dauert ein Schilddrüsentest?

Für den Schilddrüsentest ist eine Blutabnahme notwendig. Der Selbsttest dauert nur wenige Minuten. Die Blutentnahme bei einem Arzt kann abhängig von der Anfahrts- und Wartezeit mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

Welcher Schilddrüsen-Test ist online möglich?

Ein Online-Test der Schilddrüsenhormone ist nicht möglich. Für den Test ist eine Untersuchung des Blutes erforderlich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, den cerascreen Selbsttest online zu bestellen. Nach dem Versand der Blutprobe steht das Testergebnis online zur Verfügung.

Wann ist eine OP der Schilddrüse notwendig?

Eine Operation zur Entfernung oder Verkleinerung der Schilddrüse ist stets das letzte Mittel. Sie kommt in Betracht, wenn andere Therapien nicht zum Erfolg führen.

Wann eine Radiojodtherapie durchführen?

Die Radiojodtherapie ist eine gängige Therapie bei Morbus Basedow sowie bei Schilddrüsenadenomen und Schilddrüsenkrebs.

Welche Medikamente helfen?

Zur Behandlung einer Unterfunktion der Schilddrüse stehen die Schilddrüsenhormone Thyroxin und Trijodthyronin in Tablettenform als L-Thyroxin und zur Verfügung. Gegen die Schilddrüsenüberfunktion kommen zunächst die Wirkstoffe Methimazol, Carbimazol und Propylthiouracil zur Anwendung.

Quellen

  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/211064/Schilddruesenerkrankungen-Von-Ueber-und-Unterfunktionen
  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/5114/Schilddruese-und-Medikamente-Einfluss-auf-Laborwerte-und-Organfunktion
  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/52315/Milde-Formen-der-Schilddruesenfehlfunktion-Ursachen-Diagnostik-Vorgehen
  • https://www.gesundheitsinformation.de/schilddruesentests-verstehen.html
  • https://www.internisten-im-netz.de/krankheiten/schilddruesenunterfunktion/untersuchungen-diagnose.html
  • https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsB/schilddruesenhormone.pdf?__blob=publicationFile
  • https://www.deutsches-schilddruesenzentrum.de/wissenswertes/
Icon_03_DoctorMale Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.