Mit eRezept einfach & schnell Cialis erhalten

Sie benötigen ein Cialis-Rezept und haben keine Lust auf Terminprobleme & langes Warten beim Arzt? Dann fordern Sie Ihr Medikament jetzt einfach online an. Bequem von zu Hause oder unterwegs durch ein Online-Arztgespräch. So haben Sie in kurzer Zeit Ihr Rezept in unserer App und können es in einer Partner-Apotheke in Ihrer Nähe einlösen oder sich das Medikament direkt nach Hause liefern lassen.

So einfach funktioniert es:

  • 01 Created with Sketch. Registrieren & Wunschtermin wählen
  • 02 Created with Sketch. Rezeptausstellung nach persönlichem Arztgespräch
  • 03 Created with Sketch. Medikament liefern lassen oder vor Ort abholen

Häufige Fragen

Als gesetzlich Versicherter werden die Kosten für den Online-Arztbesuch, wie in der Praxis vor Ort, von Montag bis Samstag zwischen 7:00 – 19:00 Uhr von Ihrer Krankenkasse übernommen. Da wir aktuell nur Privatrezepte ausstellen dürfen, müssen Sie lediglich die Kosten für Ihr Medikament selbst tragen. Außerhalb dieser Zeiten können Sie jederzeit auf eigene Rechnung einen Arzt sprechen. Eine Kostenübersicht dazu finden Sie hier.

Als Privatversicherter erhalten Sie wie gewohnt eine Rechnung, welche Sie bei Ihrer Versicherung einreichen können.

Bei Bedarf können Ihnen unsere Ärzte Privatrezepte, sowie Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen ausstellen. Diese sind rechtsgültig und werden von Arbeitgebern und Apotheken anerkannt. Bitte beachten Sie, dass eine private AU nicht zur Beantragung von Krankentagegeld gültig ist und Sie bei einem Privatrezept die Kosten für das verschriebene Medikament selbst tragen müssen.

Nachdem der Arzt das digitale Rezept für Sie ausgestellt hat, können Sie es direkt in der App einlösen. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie Ihr Medikament bei einer Partner-Apotheke vor Ort abholen wollen oder ob Sie sich das Medikament kostenlos und bequem nach Hause liefern lassen. Das Medikament zahlen Sie entweder vor Ort oder auf Rechnung der Versandapotheke.

Im Schnitt können Sie bei uns innerhalb von 2 Stunden einen Arzt sprechen. Je nach Auslastung und Tageszeit kann dieser Wert etwas variieren.

Zunächst übermitteln Sie Ihr Anliegen via Online-Formular oder in der App an unsere medizinischen Assistenten. Diese nehmen Ihre Anfrage auf und vermitteln Sie an den richtigen Arzt weiter. Zum vereinbarten Termin müssen Sie dann die App öffnen und der Online-Sprechstunde beitreten. Die Verbindung mit dem Arzt wird sofort hergestellt, sobald dieser ebenfalls der Online-Sprechstunde beigetreten ist. Im Gespräch nimmt sich der Arzt für Ihr Anliegen so lange Zeit bis alle wichtigen Fragen geklärt sind und stellt Ihnen im Anschluss alle wichtigen Dokumente in der App aus.

Icon_62_Lexicon Created with Sketch.

Cialis-Ratgeber

Wirkungen, Nebenwirkungen und Gegenanzeigen des PDE-5-Hemmers

Bei Cialis handelt es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament in Tablettenform mit dem Wirkstoff Tadalafil. Dieser zählt zur Gruppe der PDE-5-Hemmer (Phosphodiesterase-5-Hemmer), die die Blutgefäße erweitern. Tadalafil wird vor allem zur Behandlung erektiler Dysfunktion (Erektionsstörung) eingesetzt. Erfahren Sie hier mehr über das Präparat – zum Beispiel, ob Sie Cialis ohne Rezept erhalten.

Kurzfassung

  • Die Wirkung des rezeptpflichtigen Medikaments Cialis beruht auf Tadalafil, einem blutgefäßerweiternden PDE-5-Hemmer.
  • Cialis dient der Behandlung von Erektionsstörungen, Lungenhochdruck sowie gutartigen Prostatavergrößerungen.
  • Halten Sie sich an die vorgeschriebene Dosierung und lesen Sie die Angaben zu Neben- und Wechselwirkungen sowie Gegenanzeigen aufmerksam durch.

Was ist Cialis?

Bei dem Arzneimittel Cialis handelt es sich um ein Medikament, das an die Ausstellung eines Rezepts durch einen Arzt gebunden ist. Es ist in Tablettenform zu 2,5, 5, 10 oder 20 Milligramm mit dem Wirkstoff Tadalafil erhältlich.

Die Anwendungsgebiete von Cialis umfassen:

  • Erektile Dysfunktion (Erektionsstörung)
  • Pulmonale Hypertonie (Lungenhochdruck)
  • Benignes Prostatasyndrom (gutartige Vergrößerung der Prostata)

Wichtig: Tadalafil wirkt als Phosphodiesterase-5-Inhibitor (PDE-5-Hemmer) durch die Erweiterung der Blutgefäße.

Was ist bei der Einnahme von Cialis zu beachten?

Die Dosierungs-Empfehlungen laut Beipacktext sind einzuhalten, solange der Arzt keine andere Dosierung festlegt. Diese hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Einzelne oder fortlaufende Gabe
  • Ursache für die Verordnung von Cialis
  • Vorbelastung durch eine Nieren- oder Leberfunktionsstörung
  • Verträglichkeit

Wichtig: Cialis darf nicht häufiger als einmal täglich eingenommen werden.

Welche Nebenwirkungen hat Cialis?

Folgende unerwünschte, teilweise lebensgefährliche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Cialis auftreten:

HäufigGelegentlichSelten
  • Überempfindlichkeitsreaktionen gegen Bestandteile des Medikaments
  • Herzklopfen und Herzrasen (Palpitationen und Tachykardien)
  • Blutniederdruck (Hypotonie)
  • Bluthochdruck (Hypertonie)
  • Schwindelgefühl
  • Augenschmerzen, Sehstörungen
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Rückfluss vom Mageninhalt in die Speiseröhre (gastroösophagealer Reflux)
  • Bauch- und Brustschmerzen
  • Blut im Urin (Hämaturie)
  • Nasenbluten (Epistaxis)
  • Atemnot (Dyspnoe)
  • Wasseransammlungen in Armen und Beinen (periphere Ödeme)
  • Müdigkeit
  • Lang anhaltende Erektionen
  • Vorübergehende Durchblutungsstörungen des Gehirns (ischämische Attacken)
  • Vorübergehende Gedächtnisstörungen
  • Gesichtsfeldausfälle
  • Hörsturz
  • Verschluss der Zentralarterie der Netzhaut (retinaler Gefäßverschluss)
  • Erkrankungen der Sehnerven
  • Schwellung der Augenlider
  • Bindehautrötung
  • Ohnmacht (Synkope)
  • Schlaganfall (Apoplexie)
  • Herzinfarkt (Myokardinfarkt)
  • Krampfanfälle
  • Migräne
  • Ablösung der Haut (Stevens-Johnson-Syndrom sowie exfoliative Dermatitis)
  • Nesselsucht (Urtikaria)
  • Tief reichende Quaddeln (Angioödeme)
  • Wasseransammlung im Gesicht (Gesichtsödem)
  • Starkes Schwitzen
  • Dauererektion (Priapismus)
  • Penisblutung (Penishämorrhagie)
  • Blut im Sperma (Hämatospermie)
  • Plötzlicher Herztod

Wichtig: Im Fall von Priapismus (Dauererektion) umgehend einen Arzt konsultieren!

Welche Wechselwirkungen hat Cialis?

  • Tadalafil verstärkt die blutdrucksenkende Wirkung von Nitriten.
  • Bei starkem Alkoholkonsum kann der Blutdruck um bis zu 20 Prozent abfallen, die Neigung zu weiteren Nebenwirkungen ist ebenfalls erhöht.
  • Grapefruitsaft enthält Enzyme, die die Wirkung von Tadalafil reduzieren oder aufheben können; die Wahrscheinlichkeit von Kopfschmerzen, Übelkeit und Magen-/Darmproblemen steigt.

Wichtig: Da Tadalafil eine Vielzahl von Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten verursachen kann, sollten Sie die Einnahme im Einzelnen mit Ihrem Arzt absprechen.

Welche Kontraindikationen (Gegenanzeigen) hat Cialis?

In folgenden Fällen darf Cialis nicht eingenommen werden:

  • Therapie mit Nitriten
  • Bekannte Überempfindlichkeit
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Herzinsuffizienz (Herzschwäche) vom Grad II oder höher
  • Herzenge (Angina pectoris)
  • Begleittherapie mit Guanylatcyclase-Stimulatoren bei Lungenhochdruck

Fragen und Antworten

Ist Cialis ohne Rezept erhältlich?

Nein. Der enthaltene Wirkstoff Tadalafil gehört zur verschreibungspflichtigen Gruppe der PDE-5-Hemmer. Bei TeleClinic können Sie für Cialis ein Online-Rezept erhalten.

Wie lange dauert es, bis die durchblutungsfördernde Wirkung von Cialis einsetzt?

Die Wirkung setzt rund 30 bis 60 Minuten nach der unzerkauten Einnahme mit einem Glas Wasser ein.

Erhöht Cialis die Libido?

Nein. Die Libido (sexuelle Lust) bleibt unverändert.

Beeinträchtigt Cialis die Verkehrstüchtigkeit?

Nein. Aufgrund möglicher Nebenwirkungen wird jedoch bei den ersten Einnahmen davon abgeraten, ein Fahrzeug zu lenken oder eine Maschine zu bedienen.

Beeinträchtigt die gleichzeitige Nahrungsaufnahme die Wirkung von Cialis?

Nein. Fetthaltiges Essen oder Alkoholkonsum können die Wirkung allerdings abschwächen.

Quellen

  • https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/CIALIS-10-mg-Filmtabletten-200650.html
  • https://www.enzyklopaedie-dermatologie.de/innere-medizin/tadalafil-107505
  • https://www.ema.europa.eu/en/documents/overview/cialis-epar-summary-public_de.pdf
  • https://www.gelbe-liste.de/produkte/CIALIS-20mg-Filmtabletten_365763
  • https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Tadalafil_47299
  • https://www.amboss.com/us/knowledge/Phosphodiesterase_inhibitors
  • https://www.aerzteblatt.de/treffer?mode=s&wo=17&s=cialis&typ=16&aid=205091
Icon_03_DoctorMale Created with Sketch.

Dieser TeleClinic-Ratgeber wurde nach höchstem wissenschaftlichen Standard von unseren Medizinredakteuren verfasst. Die Artikel sollen Ihnen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten und können keine ärztliche Diagnose ersetzen. Gerne beraten Sie unsere Fachärzte weiterführend in einem Online-Arztgespräch.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei TeleClinic

Arztgespräch, Rezept und Krankschreibung in Minuten per App.

Benötigen Sie ein Rezept für Cialis?

Fordern Sie jetzt Ihr Medikament einfach online an

Icon_26_24-7Created with Sketch.
24 Stunden am Tag
Icon_70_BirthControlPill Created with Sketch.
Rezept direkt per App
Icon_47_DeliveryCreated with Sketch.
Kostenlose Lieferung

Als Selbstzahler nutzen

Unsere Ärzte sind 24/7 für Sie da. Inklusive Zufriedenheits-Garantie oder Sie erhalten Ihr Geld zurück. Bezahlen Sie bequem per Rechnung, Kreditkarte oder Lastschrift.

Voll Erstattungsfähig

Als Privatversicherter können Sie sich die Kosten für die Behandlung von Ihrer PKV erstatten lassen. Reichen Sie hierzu nach dem Arztgespräch einfach Ihre Rechnung ein.