eRezept für Novial – direkt aufs Handy

Ratgeber zu Novial

Die zuverlässige Dreiphasen-Antibabypille

Novial ist eine Kombinationspille mit den beiden Wirkstoffen Desogestrel und Ethinylestradiol. Bei korrekter regelmäßiger Einnahme schützt die Pille zuverlässig vor einer unerwünschten Schwangerschaft. Als Dreiphasenpräparat enthält Novial pro Packung drei unterschiedliche Dosierungen der Wirkstoffe, die den natürlichen Hormonschwankungen des weiblichen Zyklus nahekommen. Erfahren Sie hier mehr über die Dreiphasen-Antibabypille und wie Sie ein Novial Online-Rezept erhalten.

Kurzfassung

  • Kombinationspräparat aus Estrogen und Gestagen
  • Dreiphasenpräparat für bessere Verträglichkeit
  • Effektive Empfängnisverhütung mit einem Pearl-Index von 0,1 bis 0,5

Was ist Novial und wie wirkt es?

Novial ist ein empfängnisverhütendes Mittel zur oralen Einnahme. Jede Pille enthält die beiden weiblichen Geschlechtshormone Gestagen (in Form von Desogestrel) und Estrogen (in Form von Ethinylestradiol). Diese sind in drei verschiedenen Dosierungen vorgesehen. Die Medizin spricht deshalb von einem Dreiphasenpräparat.

Die beiden Hormone üben gemeinsam eine dreifache Wirkung aus:

  • Der Eisprung wird verhindert.
  • Der Pfropfen am Muttermund wird verdichtet und lässt keine männliche Samenzelle durch.
  • Die Konsistenz der Gebärmutterschleimhaut verändert sich so, dass sich eine trotz allem befruchtete Eizelle nicht einnisten kann.

Neben ihrer eigentlichen Aufgabe als Verhütungsmittel kann Novial

  • Den Hormonhaushalt der Frau positiv beeinflussen
  • Zyklusschmerzen regulieren
  • Hormonell bedingte Hautunreinheiten mildern

Was bedeutet Dreiphasenpräparat?

Der weibliche Hormonhaushalt ist wöchentlichen Schwankungen unterworfen. Drei unterschiedliche Hormondosierungen erlauben eine bessere Anpassung der Pille an den natürlichen Zyklus der Frau. Die drei Phasen sind:

  • Tag 1–7: Kombination aus Östrogen und Gestagen
  • Tag 8–14: erhöhte Kombination beider Hormone
  • Tag 15–21: erhöhter Gestagen-Anteil, reduzierter Östrogen-Anteil
  • Tag 22–28: Einnahmepause

Damit Sie wissen, welche Pille Sie wann einnehmen müssen, sind die Pillen jeder Phase unterschiedlich eingefärbt.

Nebenwirkungen

Bei Novial können die gleichen Nebenwirkungen wie bei allen anderen hormonellen Verhütungsmitteln auftreten:

Kontraindikationen und Risiken

Hormonelle Verhütungsmittel gehen mit einem erhöhten Risiko für Blutgerinnsel in den Venen (venöse Thromboembolie) und Arterien (arterielle Thromboembolie) einher. Leiden Sie unter Thrombosen oder einer erblich bedingten Veranlagung zu Thrombosen, sollten Sie Novial nicht einnehmen.

Bestimmte Risikofaktoren erhöhen die Gefahr einer Thrombose. Dazu gehören:

Halten Sie in diesen Fällen Rücksprache mit Ihrem Arzt und klären Sie, ob die Einnahme hormoneller Verhütungsmittel für Sie infrage kommt.

Wichtig: Die Wirkung der Pille kann von verschiedenen Medikamenten negativ beeinflusst werden. Dies gilt auch für das nicht verschreibungspflichtige Johanniskraut, das viele Menschen aufgrund depressiver Verstimmungen einnehmen.

In welchen Formen wird Novial angeboten?

Sie können ein Novial Online-Rezept für drei verschiedene Packungsgrößen erhalten:

  • 1-Monats-Packung (21 Tabletten)
  • 3 Monats-Packung (63 Tabletten)
  • 6 Monats-Packung (126 Tabletten)

Ist ein Novial Rezept unbedingt notwendig?

Alle hormonellen Verhütungsmittel unterliegen der Rezeptpflicht. Nach dem Erstrezept Ihres Frauenarztes können Sie anschließend ein Novial Online-Rezept bei der TeleClinic bestellen und in einer unserer Partner-Apotheken einlösen.

Fragen undAntworten

Wie wichtig ist die regelmäßige Einnahme?

Nehmen Sie Novial täglich zum gleichen Zeitpunkt ein, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen.

Was ist, wenn ich die Einnahme vergessen habe?

  • 1. Woche (gelbe Tabletten): Nehmen Sie die vergessene Tablette sofort ein, wenn Sie daran denken (notfalls zwei Tabletten gleichzeitig), und verhüten Sie in den folgenden sieben Tagen zusätzlich mit anderen Verhütungsmitteln.
  • 2. Woche (rote Tabletten): Nehmen Sie die vergessene Tablette sofort ein, wenn Sie daran denken (notfalls zwei Tabletten gleichzeitig). Zusätzlicher Schutz ist nicht nötig.
  • 3. Woche (weiße Tabletten): Nehmen Sie die vergessene Tablette sofort ein, wenn Sie daran denken (notfalls zwei Tabletten gleichzeitig). Fangen Sie nach dem Ende der Blisterpackung direkt mit der nächsten Packung an und überspringen Sie die pillenfreie Phase der Abbruchblutung.

Quellen

  • https://www.aerzteblatt.de/archiv/97959/Hormonale-Kontrazeption-was-wann-fuer-wen
  • https://www.medikamente-per-klick.de/images/ecommerce/01/41/01410846_2017-07_de_s.pdf
  • https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/NOVIAL-Filmtabletten-1410823.html
  • https://medikamio.com/de-de/medikamente/novial/pil